German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Dezember 11, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

bilz0912AMB Halle 1, Stand F52

Bilz zeigt für die spanende Bearbeitung das neue „Formbore“-Systemwerkzeug, mit dem  erstmals Innen- und Außenprofile auf herkömmlichen Werkzeugmaschinen hergestellt werden können. Sie sind zur spanenden Herstellung von Werkstücken mit speziellen Konturen wie Vierkant, Sechskant, Schlüsselflächen etc. ausgelegt, deren Konturen in vielfältigen Geometrien für verschiedenste Anwendungen benötigt werden.

Formbore ist zur Herstellung von Innen- und Außenprofilen auf herkömmlichen Werkzeugmaschinen wie Bearbeitungszentren, Fräsmaschinen, Bohrwerken, CNC - Drehmaschinen und Mehrspindeldrehautomaten mit angetriebenen Werkzeugen sowie Sondermaschinen problemlos und einfach einsetzbar. Es ersetzt damit die bei kleineren und mittleren Stückzahlen gängigen Fertigungsverfahren wie Räumen, Stoßen oder Erodieren und wird erfolgreich in der Lohnfertigung, Medizintechnik, Luftfahrt, Schrauben- und Verbindungstechnik und in vielen weiteren anspruchsvollen industriellen Branchen eingesetzt.

Das Formbore-Systemwerkzeug besteht aus zwei Komponenten, dem in einem Gehäuse gelagerten rotierenden Antriebsschaft und einem Bohrkopf. Die drehmomentgestützte Zwangssteuerung definiert dabei den Bewegungsablauf des Bohrkopfs. Die Auslenkung der Schneide wird durch rein rollende Elemente erzeugt. Formbore-Systemwerkzeuge arbeiten somit weitgehend verschleiß- und wartungsfrei. Sie eignen sich zur Bearbeitung nahezu aller Werkstoffe bis 900 N/mm2. Es gibt sie in zwei Standardgrößen: Die Größe 1 ist für Drehzahlen bis nmax 1000 min-1, die Größe 2 für Drehzahlen bis nmax 500 min-1.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric