German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

jakob0812AMB Halle 1, Stand I32

Die Erfüllung aller Anforderungen, die an eine Werkzeugspannvorrichtung gestellt werden, gleicht einem Drahtseilakt. Eine regelmäßige Kontrolle der Spannkraft ist somit essentiell, um eine gleichbleibende Fertigungsqualität sowie ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Mit der intelligente Spannklaue FMS von Jakob Antriebstechnik lässt sich die perfekte Spannung realisieren.

Besonders bei der Bearbeitung von großen Bauteilen mit mehrtägiger Aufspannzeit und häufigen Schichtwechseln ist eine Überwachung der Aufspannkräfte mittels ständigen Datentransfers absolut sicherheitsrelevant. Eine präzise Erfassung der tatsächlichen Spannwerte war mit den bisher am Markt erhältlichen Systemen jedoch nur eingeschränkt möglich.

Beim „Force Monitoring System“ (FMS) erfasst ein robuster DMS-Kraftaufnehmer die Spannkraftwerte mit hoher Genauigkeit und leitet sie zu einer Auswerte- und Sendeeinheit weiter, von der sie über WLAN an das im Lieferumfang enthaltene Handanzeigegerät, den Laptop oder direkt an die Maschinensteuerung übertragen werden. Die Messung der Spannkräfte erfolgt dabei im laufenden Betrieb, ein Abschalten der Maschine ist daher nicht notwendig. Das System misst die Spannung sowohl während des Einrichtens der Maschine als auch während der Bearbeitung. Am Handzeigegerät werden die übermittelten Daten ausgewertet und angezeigt. Sollte die Spannkraft während der Werkstückbearbeitung unter den vom Kunden festgelegten Schwellenwert der Mindestspannkraft sinken, wird sofort ein Signal erzeugt, welches von der Werkzeugmaschinensteuerung für eine Not-Aus-Funktion genutzt werden kann. Optional besteht zudem die Möglichkeit, die Dockingstation, über die auch das akkubetriebene Handzeigegerät geladen wird, mit Alarmausgängen zu beschalten.

Das FMS eignet sich für den Einbau in Plan- und Aufspannscheiben sowie in Klauenkästen und in Dreh-, Schleif- und Sondermaschinen. Besonders empfehlenswert ist der Einsatz in Verbindung mit den Kraftspannspindeln der Typen MSP, MSPD und HSP des Anbieters.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth