German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

skf0513SKF hat ein neues Sensorlager mit verbessertem Schutz gegen Stromstöße entwickelt. Insbesondere für Elektromotoren geeignet verfügt es über einen EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)-Filter, der die empfindliche Elektronik des Sensorlagers vor hohen elektrischen Belastungen schützt.

Vergleicht man die nominellen Lebenserwartungen von mechanischen und elektronischen Komponenten miteinander, schneiden die elektronischen Bauteile meist deutlich besser ab. Dadurch entsteht der Eindruck, dass beispielsweise ein Sensor grundsätzlich länger hält als ein Wälzlager. Ein ganz anderes Bild ergibt sich jedoch, wenn man deren Einsatz im industriellen Umfeld betrachtet: Hier sind elektronische Komponenten häufig elektrischen Überlastungen ausgesetzt wie durch Stromstöße oder Entladungen. Der EMV-Filter verbessert den Schutz der Sensoren im Lager, verringert mögliche Stillstandszeiten und reduziert die Wartungskosten.

Schwierige industrielle Bedingungen finden sich u. a. in Zuckerfabriken oder auf isolierten Böden: Hier können sich beispielweise die Rahmen von Gabelstaplern sehr stark elektrostatisch aufladen. Dadurch wächst die Gefahr, dass sich die Spannung schlagartig entlädt, wenn ein Gabelstapler in die Nähe von Stahlträgern gerät. Der dabei entstehende Entladungsfunke kann die Elektronik beschädigen.

Selbst wenn der Funke keinen direkten Einfluss auf die Sensoren oder die Steuereinheit hat, könnte die aufgetretene Spannungsveränderung eine Art Rückwirkung auslösen, aus der wiederum Stromstöße resultieren. Es handelt sich dabei um schnelle, transiente elektrische Störungen (EFTs) mit einer Spannung bis zu einigen 1000 V. Im besten Fall wird dadurch nur kurzzeitig die Stromversorgung beeinträchtigt. Im schlimmsten Fall droht die vollständige Zerstörung von Steuerung und Sensoren.

Um dieses Risiko zu minimieren, hat der Lagerspezialist das Phänomen im Hinblick auf Sensorlager gründlich untersucht. Ergebnis der Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen ist ein EMV-Filter, der den Hall-Sensor und andere elektronische Komponenten in Lagern schützt.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine