German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

ief0312Hannover Messe, Halle 17, Stand E55

IEF-Werner präsentiert ihre Automations- und Handhabungslösungen, darunter auch die Servopressen der "Aipress"-Baureihe. Mit ihnen lassen sich hochgenaue Fügeprozesse automatisch durchführen. Präsentiert wird unter anderem auch das Palettiersystem "Variostack". Beide Lösungen überzeugen nur durch hohe Präzision und Energieeffizienz.

Die neue Servopressen-Generation Aipress eignet sich sowohl für die Einbindung in Anlagen als auch für die Verwendung als Stand-Alone-System. Die Basis des Antriebsstrangs bildet ein massives und verwindungssteifes C-Gestell aus Stahl mit integrierter, automatischer Schutzverkleidung. Anstelle der konventionellen Pinolenführung wird eine Präzisionsführung mit Kugelrollspindel eingesetzt. Positionierungsfehler, welche durch die Auslenkung einer Pinole stattfinden würden, sind daher ausgeschlossen. Die Vakuum- bzw. Druckluftversorgung befindet sich direkt am Pressstempel. Somit müssen dem Werkzeug von außen keine Versorgungsleitungen zugeführt werden. Ein Konfigurationssystem sorgt dafür, dass sich der Antriebsstrang exakt an die benötigte Kraft anpassen lässt. Um den Pressvorgang zu überwachen und grafisch darzustellen, wurde die Baureihe mit dem intelligenten Kraft-Weg-Monitor Ai Q-Control ausgestattet. Die flexible Servopresse arbeitet sehr energieeffizient: Für den einschichtigen Betrieb fallen pro Jahr Stromkosten in Höhe von nur 20 Euro an.

Ist die Aipress-Baureihe mit dem Transport- und Positioniersystem "Posyart" verbunden, erhält der Anwender eine auf ihn individuell zugeschnittene Verkettung verschiedener Montageprozesse. Das System zeichnet sich durch eine klar gegliederte Baukastensystematik zur Anlagenprojektierung aus. Der modulare und durch Verwendung von Schweißgestellen stabile Aufbau ermöglicht eine einfache und wirtschaftliche Installation bei höchstmöglicher Stabilität. Übereinanderliegende Transportebenen sorgen für geringen Platzbedarf.

Außerdem zu sehen wird das 2-Achs-Positioniersystem AL 2/15 sein, bei dem der vergleichsweise schwere Motor nicht auf der Lineareinheit sondern extern angebracht ist. Der Antrieb der Z-Achse erfolgt über eine geeignete Kinematik. Durch diese Gewichtseinsparung lassen sich die Taktzeiten um bis zu 15 % verkürzen. Einsatz findet dieses Konzept dort, wo mit hohen Beschleunigungen bei maximaler Wiederholgenauigkeit punktgenau positioniert werden muss wie in Medizintechnik, Mikromontage oder Elektroindustrie. Bei einer Höchstlast von 4 kg ist eine maximale Verfahrgeschwindigkeit der Z-Achse von 2 m/s bei einer Wiederholgenauigkeit von ±0,05 mm möglich.

Das Schwenkarmmodul "Rotaryarm" gibt es jetzt neben der bisherigen Reichweite von 399 mm auch in 297 und 537 mm. Der Greifer kann mit einer zusätzlichen NC-Drehachse ausgeliefert werden. Neu ist auch die Endlosdrehung bei Schwenk- und Drehachse. In Verbindung mit einem Palettierer ist der Rotaryarm ein schnelles Pick-und-Place-System für alle Anwendungen, die eine präzise Automatisierungslösung erfordern.

Das Palettiersystem Variostack stellt Rohteile, die von einer Produktions- auf eine angegliederte Montagelinie befördert werden sollen, bereit und führt sie in vorgegebener Lage zu. Nach der Bearbeitung holt es die Fertigteile wieder von der Montagelinie ab. Das offene und modular aufgebaute System lässt sich individuell an jede Aufgabenstellung anpassen.

Für die Steuerung aller Prozesse wurde die "PA-Control Touch" entwickelt. Diese vereint die Positionier- und Ablaufsteuerung mit demAnzeigemedium in einem Gerät. Damit lassen sich kleine und mittlere Automatisierungslösungen einfach und leicht verständlich programmieren.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth