German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, August 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

indunorm0216Automatica Halle A5, Stand 228

Indunorm Bewegungstechnik stellt ein neues Programm an robusten und biegesteifen Teleskopschienen vor. Das umfangreiche Sortiment ist in verschiedenen Längen und Lasten erhältlich. Konstrukteure sind mit diesen leichtgängigen Führungen mit Kugelkäfig sehr flexibel. Zum Einsatz kommen sie beispielsweise im Maschinen- und Sonderfahrzeugbau, im allgemeinen Apparatebau, in der Medizintechnik sowie in der Förder- und Lagertechnik.

Die standardisierten, profilierten und kaltgezogenen Teleskopschienen gibt es in Längen von 200 bis 1500 mm. Dazu kommen Sonderlängen und -hübe in kundenspezifischer Ausführung, gefräste Vollkern-Teleskopführungen oder auch Komponenten mit Laufwagen auf Rollenbasis. Die Teleskopschienen eignen sich für Lasten von 10 bis 430 kg pro Paar und für Umgebungstemperaturen von etwa -20° bis 100 °C. Auf Anfrage sind auch Lösungen für niedrigere und höhere Temperaturen sowie höhere Lastwerte erhältlich – zum Beispiel bis 1200 kg.

Das umfangreiche Standard-Sortiment umfasst Optionen für Teil-, Voll- und Überauszüge sowie Komponenten für spezifische Projekte. Verschiedene Möglichkeiten für das Öffnen und Schließen gibt es auch – beispielsweise mit Verriegelung in dem einen oder dem anderen Zustand. Ausstatten lassen sich die Komponenten mit Doppelauszug, mit trennbarer Innenschiene oder Endlagendämpfung. Konstrukteure haben die Wahl zwischen Stahl und Aluminium oder einer Kombination aus beiden Materialien. Damit können sie das Gewicht um 20 bis 50 % gegenüber herkömmlichen Stahlschienen senken, was insbesondere in der Fahrzeugindustrie sehr interessant ist. Je nach Einsatzfall sind verschiedene Oberflächenbeschichtungen und teilweise auch Edelstahlausführungen verfügbar. Als Verbindungstechnik können Konstrukteure auf Bohrungen, Gewinde, Klammern, Bajonettverschlüsse oder Stehbolzen zugreifen.
weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth