German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Januar 23, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Igus0215Leicht, leichter, Carbon: Ob Flugzeugbau, Medizintechnik oder Automobilbranche, wenn es um Gewichtseinsparung geht, setzen Konstrukteure mehr und mehr auf kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff, kurz Carbon. Um hier den Ansprüchen gerecht zu werden, hat Igus ein „Drylin W“ Profil aus Carbon entwickelt. Für besagte Anwendungsbereiche hat der Kunststoffspezialist nun die leichteste Linearführung ihrer Größenordnung mit bis zu 2000 mm Hub vorgestellt.

Hierbei besteht nicht nur das Trägermaterial aus CFK sondern die komplette Schiene, wodurch das System aus Schiene und Schlitten bis zu 40 % leichter gegenüber eines mit Aluminiumschiene und sogar bis zu 60 % leichter als eines mit einer Stahlschiene ist. Diese Gewichtsersparnis spart bares Geld vor allem in der Flugzeug- und Automobilindustrie. Doch auch andere Branchen, in denen hochdynamische Bewegungen eine Rolle spielen, wie die Robotik, nutzen mehr und mehr die Gewichtsvorteile von CFK-Bauteilen.

Da die Kölner schon seit mehr als zehn Jahren Wellen aus Carbon anbieten, haben sie bereits viele Tests und Erfahrungen gemacht. Dabei hat sich gezeigt, dass „Iglidur L250“ die optimalen Verschleiß- und Reibwerte in Kombination mit Carbonwellen hat bieten. Dies trifft bisherigen Testergebnissen zufolge auch auf die neuen Schienen zu. Auch diese Neuheit wird ausführlichen Versuchen unterzogen, um verlässliche Aussagen über Reibwerte und Lebensdauer geben zu können.

Die hohe Profilgeometrie der Carbonschiene ermöglicht eine Befestigung mittels Spannpratzen, die eine komplizierte mechanische Nachbearbeitung überflüssig macht. Außerdem ist die Schiene mit hohem Profil die Basis für eine komplett metallfreie Zahnriemenachse, die es in Längen bis zu 1000 mm gibt. Hier kommen eine Umlenkung aus einer Carbonachse, ein Kunststoffzahnrad sowie „Xiros“ Kunststoff-Kugellager. Somit kann diese auch ohne Einschränkungen in Röntgengeräten in der Medizintechnik eingesetzt werden. Dabei spielt ebenfalls eine große Rolle, dass die Carbonführung ohne externe Schmierung auskommt und dadurch wartungsfrei ist.
weiterer Beitrag des Herstellers          Neuheiten 2015         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31