German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, August 21, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Rollon1Anwenderbericht

60 Millionen m³ werden in Europa jährlich produziert und aus Bau und Möbelproduktion ist sie nicht wegzudenken – die Spanplatte. Auch als Flachpressplatte bezeichnet werden für ihre Herstelleung in erster Linie Sägespäne und -mehl, aber auch Äste verwertet. Automatische Dickenmessung und eine Ultraschallprüfung der frisch gepressten Platten hat die Firma Grecon jetzt in einer Maschine kombiniert. Die Laufrollenführung "Compact Rail" von Rollon sind mit dabei.



Rollon2Dass Späne fallen wo gehobelt wird, ist nicht zuletzt durch das Sprichwort hinlänglich bekannt. Nicht korrekt ist indes die Annahme, bei den Spänen handele es sich um zu entsorgende Reste. Die Verpressung zu Spanplatten hat seit deren Erfindung den Verwertungsgrad von Bäumen von 40 auf 80 % verdoppelt. Da die Spanplatte so vielseitig einsetzbar ist, wird sie in den unterschiedlichsten Zusammensetzungen und Dicken hergestellt. Gängig sind Stärken zwischen zwei und 60 mm. In dem Produktionsprozess sind an unterschiedlichsten Stellen Messsysteme zur Inline-Qualitätskontrolle installiert.

Rollon3Auf diese Messeinrichtungen ist Grecon seit 35 Jahren spezialisiert. Die neueste Anlage für die Holzwerkstoffindustrie heißt "Twin CT 5000" und kann sowohl die Dicke messen als auch per Ultraschall unverleimte Bereiche anzeigen sowie Lufteinschlüsse erkennen. Die permanente Kontrolle dieser Prozessparameter ist Basis für eine kosteneffiziente Produktion von qualitativ hochwertigen Produkten. Durch die Kombination beider Messverfahren an einem CT-Messrahmen ist eine permanente Anlagenverfügbarkeit gewährleistet. Durch seitliches Ausfahren der CT-Rahmen sind jederzeit die Kalibrierung, Wartung und gegebenenfalls Reparatur auch während der laufenden Produktion möglich. Die Kombination beider Prüfverfahren an einem Bügel spart vor allem Platz.

Anpassbare Laufrollenführung

Rollon4Auf der Suche nach der geeigneten Führung für die Bügelbewegung wurde Farid Tmimi als verantwortlicher Konstrukteur bei Grecon bei der Compact Rail von Rollon fündig, die Robustheit und Langlebigkeit mit hohen Geschwindigkeiten vereint. Die Laufrollenführung eignet sich bauartbedingt gut für den Einsatz in der Holzverarbeitungsindustrie, wo hohe Verschmutzung und Staubbelastung an der Tagesordnung sind. Die Laufwagen dieser Produktfamilie sind zusätzlich mit Abstreifern geschützt. Das Untergestell der Konstruktion war bereits vorhanden, deshalb musste sich die gesuchte Führung an das Gestell anschrauben lassen. Die zur Verfügung stehende Einbaulänge war mit 950 mm begrenzt. Ideal passt zu den Anforderungen der Konstruktion das K-Profil der Compact Rail in der Baugröße 63 und mit dem stählernen Läuferkorpus. Die größte verfügbare Baugröße wurde gewählt, weil an dieser Führung die gesamte Tragekonstruktion des C-Bügels hängt. Durch die Anordnung der Rollen ist die Beweglichkeit auch unter Last sichergestellt.

Compact Rail bietet die Möglichkeit, nach dem Festlager / Loslager-Prinzip Parallelitätsprobleme auszugleichen. Diese Eigenschaft ist für den Einbau in bestehende Konstruktionen besonders wichtig. Mit dem K-Profil als Festlager lassen sich auch vertikale Toleranzen ausgleichen. Das liegende U-Profil nimmt die entstehenden Momente auf. In der Twin CT 5000 sind U-Profile und Läufer in der Baugröße 43 im Einsatz. Nachdem die Vorauswahl für die Lösung mit Compact Rail getroffen war, wurde die Konstruktion einer Gegenprüfung bei Rollon unterzogen, damit die gewünschte Kraftaufnahme auch sichergestellt werden konnte. Aufgrund dieser Ergebnisse kann sich Tmimi darauf verlassen, dass die Anlagen im weltweiten Einsatz planmäßig zuverlässig arbeiten. Nach einer Entwicklungs- und Bauzeit der ersten Anlage von nur zwei Monaten sind heute drei Anlagen bereits störungsfrei in Betrieb, zwei in Brasilien und eine in Deutschland.

Prüfeinrichtung mit Notfunktion

Rollon5Da eine platzende Spanplatte erhebliche Schäden auch an der Produktionslinie verursacht, ist die wertvolle Prüfeinrichtung mit einer als Fluchtfahrt beschriebenen Notfunktion ausgestattet. Bei dieser fahren die beiden Bügel an die Enden der Gestelle und außer Reichweite der platzenden Spanplatte. Hier kommen der Anlage die hohe Verfahrgeschwindigkeit von 9 m/s und die Beschleunigung von bis zu 15 m/s2 sowie der minimale Verschiebewiderstand der Compact Rail-Laufrollenführung zugute, die dazu beitragen, die Bügel mit den kostbaren Messköpfen in Sicherheit zu bringen.

Laufrollenführungen als Fest- und Loslager

Rollon6Die Laufrollenführungen der Compact Rail Produktfamilie gehören bereits seit 30 Jahren zum Produktspektrum von Rollon. Drei Schienen- und zwei Läufertypen ermöglichen den Ausgleich unterschiedlicher Parallelitätsfehler, wenn sie in der T+U- oder der K+U-Kombination als Fest- und Loslager eingebaut werden. Die T-Profile nehmen axiale Kräfte auf, die K-Profile gleichen darüber hinaus Höhenunterschiede aus. Der Vorteil dieser Systeme besteht in der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit, wenn sie wie bei Grecon an bestehende Konstruktionen montiert werden. Der Parallelitätsausgleich verringert die benötigte Kraft für die Bewegung ebenso wie den Verschleiß an Läufern. Die Läufer sind mit einem Korpus aus Kunststoff oder Stahl erhältlich und verfügen über Abstreifersysteme, die den Einsatz in rauen Umgebungen erlauben. Heute besteht das Angebot aus Baugrößen von 18 bis 63 mm Schienenbreite für alle Einsatzfälle. Durch die Zusammensetzung stoßbearbeiteter Schienen lassen sich sehr lange Verfahrwege realisieren. Die Befestigung erfolgt den Anforderungen der Applikation angepasst mit Senk- oder Zylinderkopfschrauben. Compact Rail wird auch in sicherheitsrelevanten Applikationen häufig verwendet, beispielsweise bei Maschinentüren. Der Parallelitätsausgleich kann hier das sichere Schließen garantieren.

Bei Grecon werden künftig auch weitere Linearführungen der insgesamt neun Produktfamilien von Rollon zum Einsatz kommen, da Farid Tmimi nicht nur die große Auswahl gefällt, sondern auch die Montagefreundlichkeit der Führungen.


weiterer Beitrag des Herstellers           CAD Daten         Digitale Produktkataloge        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth