German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Oktober 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

misumi Misumi baut ihr Angebot an Lineareinheiten kontinuierlich aus. Zum Produktportfolio der LX-Reihe zählen nun weitere Standardlängen sowie zwei Einspindel-Lineareinheiten mit parallel montiertem Motor. Die neuen Längen erschließen zusätzliche Anwendungsgebiete. Die Motoranordnung spart Einbauraum in Längsrichtung. Zusätzlichen Standardlängen erweiterten das Produktprogramm der LX-Baureihe: Die Baugröße LX20 ist ab sofort auch in den Längen 80, 250 und 300 verfügbar. Die Ausführung LX26 kann in den neuen Versionen 100, 350 und 400 bestellt werden und die Variante LX30 ist nun ebenfalls in der Länge 125 vorrätig.

Die neuen Modelle sind in Bauhöhen von 20 bis 45 mm und mit Spindelsteigungen von 1 bis 20 mm erhältlich. Wie alle LX-Lineareinheiten des Herstellers überzeugen sie durch einen geräuscharmen, hochpräzisen Betrieb. Dafür sorgen die verbauten Präzisions-Kugelgewindetriebe. Sämtliche LX-Linearsysteme sind kompatibel mit reinraumtauglichem Schmierstoff. Auch die neuen Einspindel-LineareinheitenLX30 und LX45 mit parallel montiertem Motor. Hier verkürzt die neue LX-Einheit die über den Verfahrweg hinaus einzuplanende Einbaulänge von üblichen 100 bis 150 auf platzsparende 40 mm. Nahezu alle gängigen Servo- oder Schrittmotoren lassen sich am Motorflansch des Flanschmuttergehäuses montieren.

Die Einheiten gibt es auch in einer geschlossenen Version. Diese eignet sich besonders für den Einsatz unter raueren Umgebungsbedingungen. Zudem sind bei allen Modellen der LX-Baureihe sowohl Grundkörper als auch der Führungswagen LTBC-beschichtet. Der damit erzielte Korrosionsschutz und der verringerte Abrieb verlängern die Lebensdauer der Bauteile deutlich.

Sämtliche Lineareinheiten der LX-Serie zeichnen sich neben hoher Steifigkeit  und Präzision auch durch ihr kompaktes Design aus. Sie sind kompatibel mit nahezu allen gängigen Motoren unterschiedlicher Hersteller und in nur 13 Tagen versandbereit. Der Lieferumfang der LX-Einheit mit parallel montiertem Motor umfasst Adapterplatte, Abdeckung und Zahnriemenantrieb. Eine Eigenkonstruktion des Zahnriementriebs erübrigt sich damit.


Webcast         weiterer Beitrag des Herstellers        CAD Daten         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Okt 31 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik