German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, November 20, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Doceram0317Motek Halle 8, Stand 8222

In der automatisierten Montage- und Handhabungstechnik übernehmen Greifer die Aufgabe der menschlichen Hand – nur häufig mit deutlich höherer Taktrate als bei manueller Montage. Entsprechend hoch werden die Greifer beansprucht. Wenn die Greiferfinger oder zumindest Teile von ihnen aus Keramik von Doceram gefertigt werden, profitiert der Anwender von deutlich längeren Standzeiten.

Für die Elektronikproduktion fertigt das Unternehmen zum Beispiel Greifer- und Transportfinger, bei denen die Greifelemente aus der schlagzähen Hochleistungskeramik „Cerazur“ gefertigt werden und die Kinematik aus Metall. In anderen Anwendungen kommen Kleinteilegreifer aus Metall zum Einsatz, in die Zylinderstifte oder Passfedern aus Keramik eingearbeitet sind. Sie bilden die Kontaktflächen des Greifers und schaffen die Voraussetzung für eine sehr lange Lebensdauer. Auch Greiferelemente aus glasfaserverstärktem Kunststoff und Keramik-Greiffingern oder -Passfedern gehören zum Produktionsspektrum des Keramikspezialisten.

Für die Kontaktflächen wird die Hochleistungskeramik Cerazur auf Zirkonoxid-Basis verwendet, die sich durch extreme Verschleißfestigkeit auszeichnet sowie – und das ist untypisch für Keramik – durch ihre Schlagzähigkeit. Somit erreichen die Greifer selbst bei kurzen Taktzeiten eine sehr hohe Lebensdauer. Das gilt auch für Anwendungen, in denen neben mechanischem Verschleiß Faktoren wie chemische Beständigkeit, elektrische Isolation oder hohe Wärmebelastung zu berücksichtigen sind.

Als weiterer Werkstoffpartner in diesen Hybridkonstruktionen bietet sich häufig der glasfaserverstärkte Hochleistungs-Kunststoff „Doglas“ an. Zu seinem Eigenschaftsprofil gehören hohe mechanische Festigkeit, sehr gute Dimensionsstabilität und Temperaturbeständigkeit bis 300 oC.
weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Mo Nov 20 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris