German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Gimatic0214Ursprünglich für die Reinraumtechnik oder medizintechnische Anwendungen konzipiert, erobern die mechatronischen Greifer von Gimatic heute immer mehr Anwendungsfelder wie Handling, Bestückung, Werkzeugmaschinenbau oder allgemeine Automatisierung. Der Greiferspezialist präsentiert nun den vollständigen Mechatronik-Baukasten, dessen zahlreiche Varianten in zwei bis maximal vier Wochen ‚plug and play‘ lieferbar sind.

Nachdem immer neue Anwender auf die kompakten und leichten Greifer aufmerksam werden, setzen besonders jene Konstrukteure die mechatronischen Teile gerne ein, wenn sie auf Druckluft verzichten wollen oder müssen. Oft lohnt es sich so gar nicht mehr, wegen ein-zwei Greifern die aufwendige Pneumatik zu installieren. Mit Greifkräften von 60 bis 250 N stehen alle Varianten zur Verfügung, darunter Winkelgreifer, Radialgreifer, Großhubgreifer und Dreibackengreifer. Schwenkmodule sind mit einem Drehmoment bis 1,4 Nm erhältlich.

Besondere Vorteile und diverse Patente bieten Wettbewerbsvorteile: Alle Greifer verzichten auf jegliche Programmierung. Sie sind mit einem Gewicht ab 160 g besonders leicht, sehr kompakt und oft nur halb so schwer wie andere am Markt angebotene Greifer. Zudem sind sie umweltfreundlich und arbeiten energieeffizient. Die innovative Greifkraftsicherung sorgt dafür, dass die Bauteile nur in Bewegung bestromt werden und im unbestromten Zustand zuverlässig ihr Transportgut halten. Eine integrierte Motor-Kontroller-Karte, die direkte Signalverarbeitung der Ventilansteuerung und bis zu zehn Millionen Zyklen Wartungsfreiheit sind weitere Vorteile der gesamten Serie. Spätestens in drei Monaten wird – neben den vielen heute schon zugelassenen – auch der letzte Greifer vom IPA Stuttgart reinraumzertifiziert sein.

Die Ansteuerung erfolgt mit 24 Vdc, durch nur eine Leitung über ein SPS Signal, so dass eine direkte Signalverarbeitung der Ventilansteuerung möglich ist.Strom wird zwischen 0,8 und 3 A benötigt. Bürstenlose Gleichstrommotoren verschaffen den Greifern eine lange Lebensdauer. Zur Positionsabfrage lassen sich optional magnetische Sensoren einsetzen. Alle technischen Datenblätter stehen selbstverständlich ebenfalls zur Verfügung.
developmentscout TV – Statement          weiterer Beitrag des Herstellers           Produktkatalog          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth