German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, November 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Motek133 kleinMotek Halle 3, Stand 3230

Gimatic präsentiert weitere Varianten an Parallel- und Dreibacken-Greifern, neue Radial- und Winkel-Greifer sowie Drehmodule, endlos durchtaktende Indexiertische, einen elektrischen Angussgreifer für die Kunststoffindustrie und Linearmodule mit integriertem Linearmotor. Insbesondere mit dem Portfolio der Mechatronik-Greiferserie kann dann kein Hersteller ein vergleichbares Programm am Markt anbieten.

Der Mechatroniker besitzt für seine Greiferlösungen diverse Patente, die ihm starke Wettbewerbsvorteile bescheren: Alle Greifer arbeiten nach dem Plug + Play-Prinzip und verzichten auf jegliche Programmierung. Sie sind mit einem Gewicht ab 160 Gramm besonders leicht, sehr kompakt und können schnell mal nur die Hälfte im Vergleich zu anderen am Markt angebotenen Greifern wiegen. Weitere Vorteile bieten die elektrischen gegenüber druckluftbetriebenen Greifern: Sie sind umweltfreundlich, energieeffizient und alle Produkte werden grundsätzlich am IPA Stuttgart reinraumzertifiziert.

Dank einer innovativen Greifkraftsicherung werden die Greifer nur bestromt, wenn sie sich bewegen. Auch im unbestromten Zustand halten sie zuverlässig ihr Transportgut. Die eigens entwickelte Motor-Kontroller-Karte ist in die Greifer integriert. Sie schaltet den Motor bei einer zuvor definierten Stromaufnahme ab. Dies geschieht immer dann, wenn der Greifer gegriffen hat und zwar unabhängig vom absoluten Verfahrweg. Über die integrierte Feder wird die Kraft gehalten, das Getriebe ist selbsthemmend, so dass der Greifer sich selbst nicht lösen kann.

Die Ansteuerung erfolgt mit 24 Vdc. durch nur eine Leitung über ein SPS Signal, so dass eine direkte Signalverarbeitung der Ventilansteuerung möglich ist.Durch den Einsatz bürstenloser Motoren weisen die Greifer eine lange Lebensdauer auf. Zur Positionsabfrage ist optional der Einsatz von magnetischen Sensoren gegeben.

Jede Serie der bis zu zehnMillionen Zyklen wartungsfreien Greifer wird es in drei Baugrößen geben: Die Parallelgreifer MPXM 16, 25 und 32 bieten einen erweiterten Hub von 12, 16 und 20 mm. Die Parallel-Großhubgreifer MPLM 16, 25 und 32 haben einen Gesamthub von 30, 35 und 40 mm vorzuweisen. 2 x 20° Verdrehwinkel stellen die Winkelgreifer MPBM 16, 25 und 32 bereit, während die Radialgreiferreihe MPRM 16, 25 und 32 es auf einen Winkelbereich von 1 x 90° bringt. Die Greiferbacken passen sich an jede Werkstückgröße an.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris
Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs
Mi Dez 06 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau Veranstalter: Pepperl+Fuchs