German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

fipa0512Automatica Halle A2, Stand 409

Fipa erweitert das Sortiment an Greiferkomponenten um eine Serie an Kleinstgreifzangen und Kraftgreifzangen. Beide Serien bieten eine um rund 20 % höhere Greifkraft und verfügen über eine breitere Backenöffnung als vergleichbare Komponenten. Damit sollen flexible und hochdynamische Handlinglösungen, insbesondere bei Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen oder einem hohen Gesamtgewicht abgedeckt werden.

Mit Neukonstruktion und Leichtbautechnik ist es gelungen, die Kleinstgreifzangen der Serie 80 und der Serie 140 an ihr jeweiliges Einsatzgebiet optimal anzupassen. So wiegt die Kleinstgreifzange nur 8 g, greift aber dennoch kleine, filigrane Angüsse kraftvoll und sicher. Im Verhältnis zur Baugröße bietet sie höchste Greifkraft und größte Backenöffnung. Bei einem Betriebsdruck von 6 bar entwickelt die Kleinstgreifzange eine Schließkraft von 12 N. Die Kleinstgreifzange zielt insbesondere auf Anwendungen in der Kunststoffbranche und der Automobilindustrie bzw. generell auf die Handhabung kleiner und filigraner Bauteile wie in Elektronikindustrie oder Medizintechnik ab.

Für die Entnahme großer Werkstücke aus Spritzgussmaschinen wurde die Kraftgreifzange konstruiert. Sie entwickelt mit 380 N eine um rund 20 % höhere Greifkraft und hat mit 15 mm eine um 25 % breitere Backenöffnung als vergleichbare Lösungen. Mit bis zu 40 % geringerem Gewicht als vergleichbare Greifzangen anderer Anbieter reduzieren sie nicht nur das Gesamtgewicht komplexer Greifersysteme, sondern ermöglichen auch kürzere Taktzeiten sowie einen geringeren Energieverbrauch. Für einen sicheren und präzisen Griff der Spritzgussteile sind die Greifbacken selbstzentrierend. Für eine präzise Werkstückerkennung sorgt die großflächige Sensorbetätigung. Die Kraftgreifzange gibt es in Ausführungen für Sensoren mit der Anschlussart PNP und NPN. Die Hartcoat beschichteten Greifbacken und Zangenkörper stehen für hohe Verschleißfestigkeit und lange Lebensdauer.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine