German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Oktober 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

kabelschlepp0117Hannover Messe Halle 24, Stand A42

Mit der TKK-Serie präsentiert Tsubaki Kabelschlepp eine neue Energieführungskette für kleine Bauräume in rauen Umgebungsbedingungen, wie sie zum Beispiel in Hubliften benötigt wird. Die TKK39 ist selbstreinigend, extrem stabil und dabei leicht und kompakt. Sie bietet eine hohe Torsionssteifigkeit und unterstützt lange freitragende Verfahrwege von bis zu 5 m.

Das platzsparende Design der TKK39 zeigt sich an der Einbauhöhe von nur 142 mm –vergleichbare Lösungen sind 65 % höher. Die Energiekette lässt sich sowohl freitragend als auch gleitend einsetzen. Sie unterstützt Geschwindigkeiten von bis zu 3 m/s und Beschleunigungen von 9 m/s2. Kurze Stahlanschlusselemente ermöglichen eine schnelle und einfache Montage – sie werden direkt an der Konsole oder Auflage angeschraubt. Die Kettenglieder sind komplett aus Kunststoff gefertigt. Der Hersteller bietet zudem Hybridketten mit Aluminiumstegen und Stahlketten an.

Die TKK-Serie wurde speziell für den Einsatz in Hubliften und Arbeitsbühnen konzipiert. Durch die kompakte Anordnung im Ausleger sind große Auszugslängen möglich und die hohe Torsionssteifigkeit gewährleistet einen geraden Lauf. Diese Eigenschaften wirken sich aber auch in anderen Anwendungsbereichen positiv aus: Zum Beispiel in Land-, Kommunal- oder Baumaschinen, in der Bohrtechnik oder auch in der Zementindustrie. Generell bewährt sich die TKK39 überall dort, wo raue Umgebungsbedingungen auf einen begrenzten Bauraum treffen und eine gute Seitenstabilität und Torsionssteifigkeit gefragt ist.

In Hubliften sind die Energieketten bei einer Anordnung im Außenbereich den Witterungsbedingungen ausgesetzt und können je nach Anwendung auch von Schmutz oder herabfallenden Teilen beeinträchtigt werden. Um trotz dieser erschwerten Bedingungen einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, sind die Energieführungen der TKK-Serie mit einem staub-, schmutz- und spänedichten Anschlagsystem ausgestattet. An der besonders glatten Oberfläche läuft der Schmutz einfach ab, zudem ist die Energiekette im bewegten Einsatz selbstreinigend: Speziell eingebrachte Schrägen zerkleinern den Schmutz, sodass er anschließend ausgefördert werden kann – eine Verdichtung oder Klumpenbildung ist somit ausgeschlossen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik