German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Januar 21, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Igus02152Achema Halle 9.2, Stand F37

Im Maschinen- und Anlagenbau, aber auch in der Medizintechnik oder Automobilindustrie sind Wellschläuche ein fester Bestandteil der Energieführung. Igus GmbH einestellt mit „E-skin“ eine ganz neue Idee vor. Dieser leicht zu öffnende Schlauch besitzt im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten eine selbsttragende Funktion, sodass er sich selbst stützt und für kurze freitragende Längen sogar im Reinraum genutzt werden kann. Vorhandene Wellschlauchsysteme bekommen mit der aufsteckbaren „E-shell“ eine definierte Bewegung.


Chrisitian Barthen, Leiter Geschäftsbereich E-Ketten bei Igus, präsentiert den neuen Wellschlauch auf der Hannover Messe

Wellschläuche sind in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz, gerade dort, wo die Ansprüche an die Energieführung nicht besonders hoch sind. Sie sind leicht, vielfältig und führen dabei besonders kostengünstig Energie, Medien und Daten. E-skin und E-shell machen die Energieführung noch leichter.

E-skin ist ein aus Ober- und Unterschale bestehender Schlauch, der zusammengesteckt vollständig geschlossen ist. Der einfache und wiederverschließbare Öffnungsmechanismus gestattet eine unkomplizierte Wartung und Inspektion der eingesetzten Leitungen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Wellschlauch besitzt E-skin eine definierte Bewegungsrichtung und stützt sich zudem selbst. Dadurch kann es auch für kurze freitragende Längen als horizontale Energieführung genutzt werden. Das modular erweiterbare Rohr bietet durch seine ovale Konstruktion darüber hinaus mehr Platz als runde Wellschläuche. Leitungen können durch Innenaufteilungsmodule besonders schonend geführt werden. Ebenso lässt sich der Wellschlauch durch die Wahl verschiedener Werkstoffe individuell auf die jeweilige Anwendung zuschneiden. Das Spritzgussverfahren ermöglicht zudem unterschiedliche Farbgebungen, selbst bei Unter- oder Oberteil – auch in geringen Mengen. E-skin eignet sich für Branchen wie Werkzeugmaschine, Medizintechnik bis hin zu Elektronikfertigung. Hier sind hohe Verfahrgeschwindigkeiten und Beschleunigungen realisierbar wie in Pick-and-Place-Anwendungen. Dadurch, dass der Wellschlauch abriebfest, staub- sowie wasserdicht ist, kann er zudem optimal im Reinraum angewendet werden.

Die Verstärkung E-shell wird einfach auf dem normalen Wellschlauch angebracht, sodass auf der Oberseite die Fugen des Wellschlauches gefüllt werden. Damit wird dieser stabilisiert und kann sich nur in eine Richtung bewegen. Durch die Führungselemente an beiden Seiten besitzt der Wellschlauch eine freitragende Länge. Wird diese Lösung bei mehreren Wellschläuchen eingesetzt, können diese zuverlässig nebeneinander geführt werden. Dank des definierten minimalen Biegeradius schützt der Clip die Leitungen im Wellschlauch sicher und zuverlässig.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31