German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, November 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

freudenberg0612Bislang ließen sich Bauteilgeometrien mit filigranen Designs nur mit Flüssigsilikon (Liquid Silicone Rubber, LSR) realisieren. Mit der Werkstoff-Neuentwicklung eines Flüssig-ACM ist es jetzt Freudenberg Sealing Technologies gelungen, erstmals die Eigenschaften von hochbeständigem Festkautschuk und Flüssigsilikon mit einander zu kombinieren.

Die niedrige Viskosität von Flüssigsilikon ermöglicht eine effektive Fertigung bei komplexen Geometrien und auch bei langen Fließwegen im Werkzeug. Diese Vorteile lassen sich zudem für Zweikomponenten-Bauteile sehr gut nutzen. Allerdings erfüllt Flüssigsilikon nicht alle Beständigkeitsanforderungen der Automobilindustrie. Insbesondere Getriebe-, aber auch Motoröle sind mit dem Werkstoff LSR wenig kompatibel, sodass bisher ein Einsatz von Silikonen in Motor oder Antriebsstrang ausgeschlossen oder zumindest stark eingeschränkt war.

Das neue Flüssig-ACM (L-ACM) besitzt eine im Vergleich zu festem Standard-ACM stark verringerte Viskosität und kann somit wie Flüssigsilikon verarbeitet werden. Gleichzeitig verfügt der neue Dichtungswerkstoff über Medienbeständigkeiten und Quellverhalten, die mit denen von Standard-ACM vergleichbar sind. Somit bietet L-ACM die Möglichkeit, völlig neue Dichtungsformen zu realisieren, die sich vor allem durch höchst filigrane Strukturen auszeichnen. Dieser Dichtungswerkstoff erlaubt es zudem, die system- und verfahrensbedingten Vorteile der Elastomerverarbeitung in Form von Mehrkomponententeilen noch besser auszuschöpfen.

Welche Vorteile das Flüssig-ACM bietet, verdeutlicht das hier abgebildete Prototypbauteil. Das zinkphosphatierte Blech wird in einem Motor eingesetzt und nimmt zusätzlich eine Dichtfunktion wahr. Die Flüssig-ACM-Dichtspur haftet beidseitig auf diesem Blech. Zu erkennen sind die Durchführungspunkte, durch die das Material auf die Blechrückseite fließen kann. Außerdem zeigt die Abbildung, wie präzise die dünn strukturierten Dichtspuren mit zirka 150 µm Höhe ausgebildet sind.



weiterer Beitrag des Herstellers           My Seal App         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Fr Nov 17 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Nov 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Nov 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Nov 20 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik