siebmeyer0317Sieb+Meyer hat die Parametrier- und Inbetriebnahme-Software „Drivemaster2“ um die leistungsfähige Funktion „Motor Analyzer“ erweitert. Sie ermöglicht es, die Betriebspunkte und die zu erwartenden Rippelströme zu simulieren, die sich für Motoren bzw. Spindeln im Zusammenspiel mit dem jeweiligen Frequenzumrichter ergeben. Das Tool soll erfahrene Anwender und Entwickler während der Projektierungsphase unterstützen.

Anhand der theoretischen Motor- bzw. Spindeldaten lässt sich in der Regel nicht absehen, ob sie sich im realen Betrieb auch wirklich abbilden lassen. Deshalb hat das Unternehmen den Motor Analyzer entwickelt, der abhängig vom jeweiligen Frequenzumrichter aussagekräftige Simulationen möglich macht. Mit dem Tool können Anwender Betriebspunkte wie Drehzahl, Leistung oder Drehmoment unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Motordaten, der Netzspannungen und der Eigenschaften des Frequenzumrichters verifizieren – und zwar schon vor der tatsächlichen Umsetzung. Zusätzlich erfolgt eine Simulation der zu erwartenden Rippelströme, sodass sich auch der Einsatz von zusätzlichen Motordrosseln bereits im Vorfeld planen lässt. Das Tool vermeidet Auslegungsfehler und gewährleistet einen optimalen Betrieb des Systems.
weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!