German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, November 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

mecadatMecadat CAD/CAM Computersysteme stellt auf der Fakuma das Visi-Modul "Flow Lite" vor. Die extrem einfach anzuwendende Füllsimulation für Thermoplastspritzgießen ermöglicht es schon sehr früh, entsprechende Probleme an Bauteil und Werkzeug zu erkennen sowie Optimierungen vorzunehmen. Durch die direkte Integration in die Visi Funktionalität für die Werkzeugkonstruktion erlaubt Flow Lite dem Konstrukteur schnell und einfach werkzeugrelevante Konstruktionsaspekte wie optimaler Anspritzpunkt oder die beste Lage der Auswerfer zu überprüfen.

Auch ein Standalone Einsatz des Moduls beispielsweise in der Angebotsphase ist möglich. Artikelkonstruktionen können mit den Standardschnittstellen Iges, Step, Parasolid, Solidworks, Solidedge und STL einfach übernommen werden. Direktschnittstellen zu den großen Produktentwicklungssystemen stehen optional zur Verfügung. Auch ein konstruktives Modifizieren der Modelle, wie zum Beispiel das Ändern von Wandstärken, ist jederzeit möglich.

Bei Visi Flow Lite erfolgt eine vollautomatische Vernetzung und Wandstärkenanalyse. Nach Eingabe des entsprechenden Materials – unverstärkt oder verstärkt – und der Festlegung des Anspritzpunktes werden die Prozessparameter wie Einspritzzeit, Schmelzetemperatur und Werkzeugtemperatur aus den Standardvorgaben des Programms übernommen. Diese Parameter sind aber natürlich jederzeit auf entsprechende Erfahrungswerte änderbar.

Nun berechnet Flow Lite wichtige relevante Kenngrößen wie Fließfront, Druckbedarf und Temperaturverlauf. Durch den Verlauf der Fließfront ist einfach zu erkennen, ob die Kavität balanciert gefüllt wird oder wie Dome und Rippen angeströmt werden. Die zu erwartenden Bindenähte und Lufteinschlüsse werden graphisch angezeigt. Des Weiteren werden Scherspannung und entsprechende Kühlzeit ermittelt. Durch eine neuartige Qualitätsanalyse ist Flow Lite in der Lage dem Anwender anzuzeigen, welche Kenngrößen kritisch sind und welche Kenngrößenänderung einen eventuell noch optimaleren Prozess bewirken würde.

Abschließend kann automatisch ein Bericht aller Füllstudien erstellt werden. Auch ein kostenloser Viewer steht zur Verfügung und ein Upgrade von Flow Lite auf die Vollmodule von Visi Flow ist jederzeit möglich.

Fakuma Halle A2, Stand 2213


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris
Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs
Mi Dez 06 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau Veranstalter: Pepperl+Fuchs