German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Logimat

    Vorschau auf die Highlights der Logistikmesse, die im März in Stuttgart zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Februar 25, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

ptc0315Mit der neuen Version der „Integrity“ Produktfamilie bietet PTC zahlreiche neue Funktionalitäten für Software- und System-Engineering-Lösungen. Diese reduzieren Barrieren bei der Prozessmodellierung, sorgen dafür, dass hochwertigere und profitablere Entscheidungen im Engineering getroffen werden können und vereinfachen die Wiederverwendung im Internet der Dinge (IoT).

Intelligente, vernetzte Produkte sind die Zukunft der Fertigung. Jedoch sind sie erheblich komplexer zu konstruieren, zu bauen und zu warten als herkömmliche Produkte. Zunächst isolierte Produkte werden jetzt Teil eines Ökosystems mit lebenslänglichen Abhängigkeiten. Funktionen wie eine mechanische Bremse, die mithilfe einer einzigen Engineering-Leistung realisiert wurde, erfordern heute die Integration von Hard- und Software und damit die intensive Zusammenarbeit mehrerer Fachabteilungen.

Integrity bietet einen holistischen Ansatz für Software- und System-Engineering, der die bereichs- und teamübergreifende erfolgreiche Zusammenarbeit, Automatisierung und Wiederverwendung unterstützt. In den neuen Versionen werden über 100 Anforderungen der Kunden umgesetzt, dazu zählen:

  • Diagramme auf Basis natürlicher Sprache im Integrity Process Director. Best-Practices werden festgehalten, sobald Informationen entstehen. Dadurch werden Barrieren der Prozessmodellierung reduziert und die Prozessdokumentation ebenso beschleunigt wie die Durchführung von Prozess-Engineering-Workshops. Benutzer sind in der Lage, operationale Engineering- und Entwicklungsprozesse aufzubauen, zu bewerten und zu verbessern.
  • Variable Parameter für das Engineering von Produktlinien im Integrity Modeler. Standardbasierte Systeme, Software und Produktlinien-Modellierung erlauben die umfassende Untersuchung der verschiedenen Möglichkeiten in Produktlinien und Varianten während der Design-Phase, ohne dass es zu einer Realisierung kommen muss. Durch Spezifikation und Vorgabe von Design-Regeln kann die Modellqualität erhöht werden.
  • Web Services per Drag + Drop katalogisieren und wiederverwenden mit der Integrity Asset Library. Rationalisiert den Veröffentlichungsprozess und die Lokalisierung von Projektergebnissen, damit diese wiederverwendet werden. So wird die Entwicklung von IoT-Systemen in allen Phasen – vom Entwurf über Verifikation bis hin zur Validierung – beschleunigt.

weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Mär 21 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Fraunhofer IOSB
Do Mär 22 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Fraunhofer IOSB
Di Apr 10 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und PMR
Mi Apr 11 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Roth+Co.