German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Januar 22, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

granta0115Granta Design hat mit „CES Edupack 2016“ die neuste Version der an über 1000 Universitäten und Fachhochschulen weltweit eingesetzten Ressource für die Werkstofflehre veröffentlicht. Diese umfasst Verbesserungen und zusätzliche Hilfsmittel, die es den Studenten ermöglicht, sich schnell einzuarbeiten und in die Welt der Werkstoffe einzusteigen.

Neue Diagramm- und Grafikwerkzeuge, technisch ausgereifte Materialauswahlfunktionen, ein neues Werkzeug zur Untersuchung der Fertigungskosten und umfangreiche Daten zur Unterstützung realer Anwendungen erleichtern die Vorbereitung und Durchführung von Vorlesungen und Projekten, die die Studenten bei ihren Kursen in den Bereichen Engineering, Naturwissenschaften und Design dabei unterstützen, tief in Werkstoffe und deren Anwendungen einzusteigen.

CES EduPack unterstützt die Werkstofflehre vom voruniversitären Level bis hin zum Hauptstudium und darüber hinaus. Die Software wird jährlich aktualisiert und um neue, verbesserte Funktionen, basierend auf Rückmeldungen von Ausbildern, erweitert. Eine offene Entwicklung und Kundentests sind entscheidende Elemente in diesem kontinuierlichen Verbesserungsprozess. In diesem Jahr wurden beispielsweise Funktionen, wie die gleichzeitige Darstellung mehrerer Linien in Materialkennwertdiagrammen und die Möglichkeit Anmerkungen in Diagramme einzufügen, besonders häufig angefragt. Diese sind nun eingebunden. Andere Verbesserungen der Software vereinfachen die Bearbeitung komplexerer Fallstudien im Hinblick auf die Materialauswahl, wie zum Beispiel bei Anwendungen mit zahlreichen Randbedingungen oder widersprüchlichen Zielsetzungen.

Der neue „Part Cost Estimator“hilft, die Kosten für verschiedene Werkstoffe und Fertigungsverfahren zu beurteilen und die Auswirkungen von Bauteilgröße und -komplexität, Losgröße und Recyclingfähigkeit in ihrer Auswahl zu berücksichtigen. Das Werkzeug wurde mit der Unterstützung eines Industriekonsortiums entwickelt.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31