German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Dezember 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

ptcPTC bringt mit „Mathcad Prime 1.0“ als neue Softwaregeneration für die Konstruktionsberechnung auf den Markt. Die starke Leistungsfähigkeit von Mathcad, gekoppelt mit der offenen Softwarearchitektur und der einfach zu nutzenden echten mathematischen Notation, ermöglicht es den Ingenieuren sowie dem Gesamtunternehmen, den Designprozess noch effizienter zu gestalten. Dank der aufgabenbasierten Nutzeroberfläche entlastet Mathcad Prime 1.0 die Ingenieure von Dokumentationsaufgaben, so dass sie ihren Fokus auf die Konstruktionsberechnung legen können.

Mathcad Prime 1.0 stellt Berechnungen, Texte und Graphiken in einem leicht verständlichen Format bereit, das die Wissenserfassung, Wiederverwendung und Konstruktionsprüfung ermöglicht und so zu besserer Produktqualität und schnelleren Markteinführungszeiten von Produkten führt. Als Bestandteil des Produktentwicklungssystems (Product Development System, PDS)  ist Mathcad mit den anderen PTC-Lösungen inklusive „Creo Elements/Pro“ (vormals: Pro/Engineer) und „Windchill“ integriert und ermöglicht dadurch gesteigerte Produktivität, Prozesseffizienz und verbesserte Zusammenarbeit zwischen Einzelnen und Gruppen.

Highlights von Mathcad Prime 1.0

Die aufgabenbasierte Nutzeroberfläche fördert die Produktivität und ermöglicht es, unbekannte Funktionen und Features schnell und einfach zu erlernen. In der leistungsstarken Dokumente-zentrierten Konstruktionsumgebung können die Anwender detaillierte und komplexe Konstruktionsberechnungen unter Verwendung von mathematischer Standardnotation mit Text, Abbildung und Graphik schnell und einfach erstellen. Darüber hinaus sind die Dokumente auch für Anwender, die nicht mit Mathcad arbeiten, leicht verständlich. Dies fördert die effektive Kommunikation zur Konstruktion und das Engineering-Know-how im gesamten Unternehmen. In der erweiterten mathematischen Untersuchung stehen leistungsstarke Funktionalitäten in einer Berechnungsumgebung bereit, die das Anzeigen, das Verändern, das Analysieren und die Diagramm-Darstellung bei voller Unterstützung der Berechnungseinheiten ermöglicht. Dynamische Einheitenunterstützung in allen Berechnungen senkt die Fehlerquote und führt zu genaueren Ergebnissen. Die Kommunikation zwischen Ingenieuren und Teams wird präziser, was die Prozesseffizienz der Produktentwicklung steigert. Mit dem intuitiven Gleichungseditor ist dem Anwender eine Umgebung an die Hand gegeben, in der er die Aufgabenstellung und Lösung in echter mathematischer Notation abbilden kann. Dies entlastet ihn von der Dokumentation. („What you see is what you get“)


weiterer Beitrag des Herstellers         Webcast           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine