German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie nochmal einen Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Juli 23, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

materialise0613Motek Halle 9, Stand 332

Für das norwegische Unternehmen Pinovo fertigt Materialise im Lasersinter-Verfahren ein Gehäuse, das in einem Druckstrahlgerät zum Einsatz kommt. Das Gerät ist in der Lage, automatisiert Korrosion an Rohrleitungen zu entfernen. Der sogenannte „Piblaster” arbeitet ferngesteuert und umweltfreundlich im geschlossenen Raum.

Der Hersteller von Werkzeugen für die Behandlung von Korrosion an Öl- und Gasleitungen wird von Partnern wie Innovation Norway, Exxon Mobil und Shell unterstützt. Denn die traditionelle Technologie bei der Behandlung von korrodierten Rohrleitungen ist das Sandstrahlen, welches gesundheitsgefährdend und schädlich für die Umwelt ist.

Das Druckstrahlgerät Piblaster umschließt das Rohr vollständig, „beschießt“ dessen Oberfläche mit Granulat aus Aluminiumoxid und saugt sowohl das abgetragene Material als auch das Strahlgut vollständig ab. Über eine ferngesteuerte Antriebseinheit bewegt sich der Piblaster am Rohr entlang und automatisiert somit den Strahlvorgang. Während der Entwicklung stellten die Ingenieure jedoch fest, dass das Gehäuse mit den konventionellen Fertigungsmethoden der Kunststoffverarbeitung nicht produziert werden konnte, und wandte sich mit diesem Anliegen an Materialise als Spezialisten für Additive Manufacturing, sprich für generative Fertigungsverfahren.

Zu den zusätzlichen Anforderungen an das Gehäuse gehörte ein sehr widerstandsfähiger Werkstoff, der auch unter den rauen Umgebungsbedingungen der Öl- und Gasindustrie langlebig ist. Zudem musste der Werkstoff antistatisch sein, damit es beim Strahlvorgang nicht zu Funkenbildung kommt. Auf der Basis dieser Anforderungen und der Konstruktionszeichnungen von Pinovo stellte Materialise mit dem Verfahren des Lasersinterns erste Prototypen aus dem Werkstoff „Alumid“ her. Dieses aluminiumgefüllte Polyamid bietet eine hohe Steifigkeit und ist antistatisch.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Jul 26 @09:00 Workshop Antriebstechnik Frequenzumrichter – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 07 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 08 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 21 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe