German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, August 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

NorgrenNorgren bietet seinen elektroni­schen Druckschalter 50D vollkommen überarbeitet mit zahlreichen neuen und optimal auf den praktischen Einsatz abgestimmten Funktionen an. Der 50D ist über drei ergonomi­sche Tasten intuitiv bedienbar und erfasst auch Druckpumpen­hübe von bis zu 6000 Hüben/min sicher und auswertbar. Entsprechend dazu wird in der Option mit Analogausgang der Druckwert mit einer Grenzfrequenz von ≥ 50 Hz (-3dB) ausgegeben. Damit auch Werte wie 0,000 bar in der Anzeige ohne Flackern erscheinen, wurde eine Nullpunkterzwingung im Bereich von 0...± 1,5 % FS (Full Scale) integriert. Die Ausgänge reagieren nach wie vor auf die realen Werte. Ist die Nullpunkterzwingung nicht erwünscht, kann diese desaktiviert werden.

Die Schaltlogik von SP (Set Point) und RP (Reset Point) wurde für den Rela­tivdruck messenden 50D in eine verständliche und kundenfreundliche Logik geändert. Damit wird der SP und RP spiegelsymmetrisch zum Umgebungsdruck gesehen. Der Anwender kann für einen Vakuumdruckschalter die gleiche Denklogik wie für einen Überdruckschalter anwenden.

Die bereits bestehenden Ausgangssignalmöglichkeiten - 2PNP, 2NPN, Analogsignale als Strom- (4...20mA) oder Spannungsausgang (0...10V) – wurden um die Kombina­tion 1xPNP + 1xanalog für den Bereich –1...0 bar ergänzt. Der erweiterte Druckbe­reich 0...12 bar macht den neuen 50D vor allem für die Automobilindustrie interes­sant.

Das auffälligste sichtbare Merkmal des Druckschalters ist sein leuchtstarkes und mit großen Ziffern gut ablesbares Farbdisplay, das in der neuen Ausführung noch stabiler anzeigt. Im Fehlerfall (Systemfehler oder Druckbereichsüberschreitung) wechselt das Display die Farbe und zeigt damit weithin sichtbar die Störung an. Die Montage des 50D erfolgt über einen integrierten Montageclip direkt auf DIN-Schienenprofil, über einen Wandmontagesatz oder für den Schalttafeleinbau über einen Montagerahmen mit offener oder verdeckter 50D-Tastaturleiste.


weitere Beiträge des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth