German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Sonntag, Januar 21, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

eiseleWenn ein Druckluftschlauch besonderen Schutz erfordert, wird er mit Metall umflochten. So können auch harte Umgebungsbedingungen ihn nicht beschädigen. Die Verschraubung muss dann zu diesem Schlauchtyp passen; trotzdem gelten die gleichen Anforderungen an die Benutzerfreundlichkeit sowie die leichte Montage und Demontage wie für andere Verbindungen. Eisele Pneumatics hat für diese Fälle eine gerade und eine Schwenkverschraubung sowie die passenden Schläuche in seiner Produktlinie "Basic Line".

Die Serien 178 und 182 sind aus eloxiertem Aluminium und deshalb sehr leicht. Die größte Schwenkverschraubung mit G3/8-Gewinde wiegt nur 50 g, die kleineren Ausführungen und die geraden Verschraubungen sind entsprechend leichter. Dabei minimiert die Sicherung des Schlauches mit einem POM-Klemmring das Verletzungsrisiko bei der Montage und Demontage dieser Verbindungen, weil keine einzelnen Drähte der Metallumflechtung abstehen. Zudem kann auf eine Schlauchklemme verzichtet werden.

Die Perbunan-Schläuche gibt es zusätzlich mit Edelstahlummantelung. Diese Ausführungen sind als günstigere Alternative zu Rohren verwendbar. Auch die Flexibilität der Schläuche kann im Einsatz vorteilhaft sein. Eisele bietet den ummantelten Schlauch in den Außendurchmessern 7, 9 und 12 mm an. Er ist für den Temperaturbereich von -20° bis +80 °C zugelassen und erlaubt bei 23 °C Drücke bis 12 bar. Damit ist er universell in Pneumatikanwendungen einsetzbar.

Smart Automation Halle DC, Stand 511


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31