German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Januar 18, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

kolbenMit dem „Triplex“ stellt Kolben-Seeger einen neuen, leistungsstarken Leichtbauzylinder vor: Er zeichnet sich aus durch einen Mantel aus dem Hightechkunststoff Lauramid, der dem Zylinder im Vergleich zur Stahlausführung in Abhängigkeit von der Baugröße bei gleicher Kraftübertragung ca. 60 % Gewichtsersparnis bringt.

„Die Feuertaufe hat unser neuer Kunststoff-Zylinder in der denkbar härtesten Testanwendung, dem Schweißen, bestanden“, so Betriebsleiter Jürgen Meinhardt. Entwickelt wurde der Triplex aber in erster Linie als Bewegungszylinder für Anwendungen, in denen schwere Massen in kurzer Zeit schnell bewegt werden müssen, dafür aber nur ein kleiner Einbauraum zur Verfügung steht wie beispielsweise im Verpackungsindustrie oder bei Montage- und Handlingaufgaben. Auch für die Lebensmittelindustrie eignet sich der Leichtbau-Zylinder, denn der Lauramidmantel kann auch in einer lebensmittelechten Variante gefertigt werden.

Der Name „Triplex“ leitet sich ab aus den drei Kolbenstangen, die im Inneren verbaut sind. Jede von ihnen ist zudem dreistufig mit Druck beaufschlagt, wodurch die große Kraftübertragung trotz des kleinen Baumaßes entsteht. Bereits bei der kleinsten erhältlichen Einbauhöhe von 32 mm entwickelt ein Zylinder eine Kraft von 3300 N. Diese Kraft kann nahezu beliebig vervielfacht werden. Denn ein weiterer Vorteil ist dessen modulare Bauweise. „Durch den Lauramidmantel können beliebig viele Zylinder sehr einfach in Reihe gebaut werden“, erklärt Meinhardt, „Verbindungselemente können wir bereits bei der Herstellung kostengünstig in den Mantel eingießen.“


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31