German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Oktober 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

bitzer0312Variable Drehzahl mittels integrierten Frequenzumrichters ist der Schlüssel zu höchster Energieeffizienz in der neuen CSV-Serie von Bitzer. Die intelligenten Kompaktschraubenverdichter kommen als luftgekühlte Flüssigkeitskühlsätze mit Direktverdampfung auf einen Eseer-Wert (European Seasonal Energy Efficiency Ratio) von über 5.

In der CSV-Baureihe ist der Frequenzumrichter stets im Verdichter integriert, werkseitig abgestimmt und für höchste Wirkungsgrade parametriert. Die kompakte Einheit braucht wenig Platz und erfüllt die Anforderungen der EMV-Richtlinien für Industrie und optional für Wohngebiete. Die kältemittelgekühlte Elektronik gewährleistet eine hohe Betriebssicherheit und einen wartungsarmer Betrieb und damit niedrige Lebenszykluskosten. Mit der Softstart-Funktion des integrierten Frequenzumrichters ist der Anlaufstrom sehr gering. Beim Start erfolgt ein kontinuierlicher Anstieg des Betriebsstroms ohne die sonst übliche Stromspitze.

Die Modelle der CSV-Baureihe eignen sich für den Einsatz in Flüssigkeitskühlsätzen für die Gebäudeklimatisierung, in Wärmepumpen und der Industrie- bzw. Prozesskühlung. Sie bieten einen großen Drehzahlregelbereich und haben einen Vi-Schieber integriert, durch den das variable Vi automatisch auf den jeweiligen Betriebspunkt angepasst wird. Die Kompaktschraubenverdichter kommunizieren als Teil des Anlagensystems mit der übergeordneten Steuerung via Modbus.

Werden vorgegebene Parameter überschritten, erfolgt zunächst eine Warnmeldung an den übergeordneten Anlagenregler. Bei Überschreitung eines weiteren Grenzwertes wird ein Alarmmodus aktiviert. Sollte diese Grenzwertüberschreitung länger andauern, schaltet der Verdichter automatisch ab und vermeidet damit mögliche Systemausfälle. So erzielt der Betreiber höchste Verfügbarkeit bei minimalem Risiko. Die CSV-Baureihe kann mit herkömmlichen CSH und CSW Kompaktschraubenverdichtern in einem System kombiniert werden. Dadurch erhöht sich die Flexibilität hinsichtlich Voll- und Teillastverhalten sowohl in der Anlagenplanung wie auch im laufenden Betrieb. Derzeit gibt es drei Modelle, die alle auf das Kältemittel R134a ausgelegt sind.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Okt 17 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik