German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie schon mal eine Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Juni 20, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

GemüDas Gemü-Produktprogramm Absperrklappen ist um eine weitere Variante ergänzt worden. Die Baureihe Typ D480 ist die variantenreichste Absperrklappe im Programm. Die zentrische Absperrklappe gibt es in den Nennweiten DN 25 bis 1400. Als Gehäuseformen stehen eine Zwischenflanschausführung, eine Endflanschausführung mit Gewindelöchern und eine Doppelflanschausführung zur Verfügung.

Die Einbaulänge ist gemäß EN 558-1 Grundreihe 20. Als Anschlussnormen sind DIN (PN10/16), ANSI 150, JIS und BS lieferbar. Die  Klappe ist standardmäßig für Betriebsdrücke von 10 bar und 16 bar ausgelegt. Eine Variante der D480 ermöglicht Drücke bis 25 bar als weichdichtende, zentrische Ausführung. Die Absperrklappe erfüllt die Sicherheitsanforderungen Anhang I der Europäischen Druckgeräterichtlinie 97/23/EG für Fluide der Gruppe 1 und 2.

Für Gehäuse und Klappenscheiben stehen eine Vielzahl an Materialien und Beschichtungen zur Verfügung. Das Spektrum reicht von Sphäroguss bis hin zu Superduplexstählen. Als Beschichtungsmaterialien stehen Resicoat, Rilsan oder Halar zur Verfügung. Die Temperaturgrenzen für das Betriebsmedium liegen zwischen -40° bis max. 200 °C, in Abhängigkeit der gewählten Werkstoffe.

Die Absperrdichtungen gibt es in 17 verschiedenen Ausführungen von EPDM bis Viton (FPM). Darunter sind auch ein FDA-konformes EPDM sowie eine Variante für Trinkwasser. Die Trinkwasservariante erfüllt die Anforderungen gemäß ACS, KTW, WRAS und W270. Die Absperrdichtungen können auswechselbar oder ins Gehäuse vulkanisiert geliefert werden. Die einvulkanisierte Dichtungen eignen sich insbesondere für Betriebssituationen mit hohen Drücken, mechanischen Belastungen und Vakuumanwendungen.

Die Baureihe D480 verfügt über einem Kopfflansch nach EN ISO 5211 für den Aufbau von verschiedenen Antrieben. Es stehen Handhebel, Getriebe, pneumatische Antriebe sowie elektromotorische Antriebe als Auf/Zu- und  Regelvariante zur Verfügung. Die pneumatisch betätigte Klappe Typ D481 wird mit den Antrieben ADA/ASR oder DR/SC in einfach- oder doppeltwirkender Ausführung gefertigt. Die pneumatischen Antriebe können mit umfangreichem Zubehör wie Vorsteuerventile, Stellungsrückmelder, Ventilanschaltungen und Stellungsregler ausgerüstet werden. So lässt sich die Klappe problemlos in jedes Automatisierungskonzept integrieren.

Die große Vielfalt an Körper- und Scheibenwerkstoffen und Beschichtungen, sowie die Varianz bei den Absperrdichtungen ermöglicht eine sehr große Bandbreite in der Anwendung:  von der Standardscheibe in Shäroguss bis hin zu Superduplexscheiben oder Halarbeschichtungen für aggressive Medien. Die Absperrklappe kommt u. a. in den folgenden Branchen zur Anwendung:

  • Chemische Industrie
  • Bergbau und Metallgewinnung
  • Hütten und Stahlwerke
  • Trink- und Abwasseraufbereitung
  • Meerwasserentsalzung
  • Pharmazeutische und Halbleiterindustrie
  • Allgemeine Versorgungsnetze in der Industrie.

weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
8
9
10
16
17
18
23
24
25
29
30

Nächste Veranstaltungstermine

Di Jul 03 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Jul 03 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Messbar
Mi Jul 04 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Jul 05 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
Do Jul 26 @09:00 Workshop Antriebstechnik Frequenzumrichter – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 07 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric