German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Dezember 14, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon


askia0414Valve World Expo Halle 4, Stand F40

Askia Industriearmaturen vertreibt ab sofort exklusiv in Deutschland die Instrumentenventile, Mehrfachventilblöcke und Prozessventile sowie Double-Block-and-Bleed-Ventile des britischen Herstellers Sabre. Die Ventillösungen gibt es in zahlreichen anforderungsspezifischen Ausführungen und Kombinationen für hochsicherheitsrelevante Anwendungen. Eingesetzt werden sie – häufig als Sonderausführung z. B. in der Öl- und Gas- sowie petrochemischen Industrie, außerdem im OEM- und EPC-Bereich.

Vor allem die integrierten Lösungen wie Double-Block-and-Bleed-Ventile oder Mehrfach-Ventilblöcke, so genannte Manifolds, bieten wesentliche Vorteile: Modular aufgebaut sind sie flexibler einsetzbar, deutlich kompakter und leichter als konventionelle Baugruppen aus Einzelventilen. Ihre geringere Anzahl an Schraubverbindungen verringert zudem effektiv das Risiko von Leckagen und macht die Montage sowie die Wartung schneller, einfacher und damit auch kostengünstiger.

Die Ventillösungen kombinieren zahlreiche Ventilarten maßgeschneidert für die jeweilige Anwendung. Die Ausführungen „Floating ball“ mit schwimmend gelagerter Kugel, „Trunnion mounted“ mit zapfengelagerter Kugel sowie die metallischen Sitzdichtungen gibt es in unterschiedlichen Materialkombinationen. Die jeweilige Gestaltung gewährleistet auch bei aggressiven Medien langfristig gasdichtes Absperren und verhindert unerwünschte Leckagen und Emissionen. Alle Ausführungen verfügen über ein feuersicheres Design. Es stehen Varianten für Temperaturen von -40° bis +500 °C sowie für Betriebsdrücke bis über 10.000 PSIG zur Verfügung.
weiterer Beitrag des Herstellers          Kontakt

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric