German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Oktober 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

hydrokomp0214Hydraulisch angetriebene Vorrichtungen auf Drehtischen werden üblich direkt über Drehdurchführungen betätigt. Dazu benötigt jede Spannstation eine oder mehrere Hydraulikleitungen. Entsprechend der Zahl der Spannstationen nehmen die Länge und der Bauraum der Drehdurchführungen erheblich zu. Unabhängig von der Zahl der Spannstationen überträgt die multifunktionale Drehdurchführung MFD von Hydrokomp über nur zwei Kanäle Druck und Rücklauf des fluiden Mediums.

Zusätzlich leitet sie elektronische Steuersignale zur Vorrichtung. Weitere Medienleitungen, z. B. für Luft oder Wasser, stehen dem Nutzer optional zur Verfügung.

Vorrichtungen auf Drehtischen oder Handlingsysteme für sperrige oder schwere Bauteile benötigen eine sichere Spanntechnik. Typische Anwendungen sind das Schweißen von Lkw- und Baumaschinenteilen, das mechanische Bearbeiten großer Bauteile in Rundtaktmaschinen oder das Oberflächenbehandeln und Reinigen in mehreren Arbeitsstationen. Die geringe Baulänge der Drehdurchführung MFD erleichtert es, anwendungsspezifisch weitere Medien zuzuführen, z. B. Formiergas beim Schweißen oder Kühlschmierstoff beim spanenden Bearbeiten. Eine konventionelle Drehdurchführung kann diese Spannstationen zwar sicher mit hydraulischer oder pneumatischer Energie versorgen, nimmt aber funktionsbedingt viel wertvollen Raum ein.

Bei der vorgestellten Lösung ersetzt ein elektrischer Schleifringübertrager weitgehend die Fluidleitungen. Der Arbeitstisch oder die Vorrichtung nimmt die Ventilblöcke für die Spannmittel auf. Die zwei verbliebenen Leitungen versorgen alle Ventilblöcke. Zum Steuern der Ventilblöcke bzw. der Spannstationen überträgt der Schleifring elektronische Steuersignale. Deren Stromstärken können bis 2 A und die Spannungen bis 24 V betragen. Üblich sind 6 bis 24 Leitungen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Okt 17 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik