German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, August 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

VAG0214VAG bringt das Steuer- und Regelventil „Riko“ auf den Markt, welches alle Vorteile eines Ringkolbenventils mit denen eines eigenmediumgesteuerten Antriebs verbindet. Bisher konnten Ringkolbenventile nicht in Einsatzgebieten genutzt werden, in denen kein Strom oder Hilfsenergie zur Verfügung stand. Der automatische und vom Eigenmedium der Rohrleitung betriebene Antrieb mit integrierter Sicherheitsfunktion kann auch für Ringkolbenventile eingesetzt werden.

Damit verbindet das VAG Riko alle Vorteile eines Ringkolbenventils wie Funktionssicherheit, Regelcharakteristik oder Kavitationsverhalten, mit den Vorteilen eines eigenmediumgesteuerten Antriebes. Das Ringkolbenventil ist eine Regelarmatur in Durchgangsform, in jeder Stellung mit einem ringförmigen Durchflussquerschnitt. Im Inneren des Gehäuses wird der offene Kolben durch einen Kurbeltrieb in Strömungsrichtung axial zum Dichtsitz der Armatur hin bewegt. Das Regelventil erzeugt durch eine kontinuierliche Einschnürung zum Sitz unterschiedliche Druckverluste in Leitungssystemen, um die Durchflussmenge in Abhängigkeit vom Stellweg zu verändern.

Die Hauptkomponenten des Antriebs bilden der Steuerkreis mit seinem Pilotventil und ein bewährter Fallgewichtsantrieb. Die zum Öffnen erforderliche Energie kommt aus dem vorhanden Vordruck, der im Betrieb einer Anlage immer größer ist als der Rückdruck. Dieser Differenzdruck über der Armatur wird genutzt, um die Kräfte des Fallgewichts und die dynamischen Strömungskräfte in der Armatur zu überwinden.

Für die Schließbewegung drückt das Fallgewicht über einen Kolben das Wasser auf der Kolbenseite (Eigenmedium) in den Mediumstrom der Rohrleitung zurück. Außerdem sind die Fallgewichtskräfte so bemessen, dass bei einem eventuellen Druckausgleich das Ringkolbenventil sicher in die Schließposition fährt.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth