German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, Dezember 16, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Stromversorgung

Batterie, Netzteil, Energieversorgung, Energieverbrauch, Harvesting, Lithium-Ionen

tdk-lambda0114Die neue R-Serie von TDK-Lambda enthält ein umfangreiches Spektrum leistungsfähiger und flacher EMV-Filter. Die einphasigen (RS-Serie) und dreiphasigen (RT-Serie) Filter sind auf den Einsatz im Umfeld von Schaltnetzteilen abgestimmt, um in Anlagen mit erhöhten Störeinflüssen die Anforderungen an Funkentstörung einzuhalten. Im Fokus stehen dabei Anlagen in Medizin- und Kommunikationstechnik, Industrie sowie Test- und Messwesen.

Verschiedene Anlagen benötigen unter Umständen zusätzliche Leitungsfilter, um den EMV-Anforderungen gerecht zu werden, auch wenn die eingesetzte Stromversorgung als Einzelkomponente betrachtet diese Anforderungen erfüllt. Beispielsweise geht von manchen Anwendungen wie Motor- oder Antriebswandlern eine eigene Störaussendung in einem Frequenzbereich aus, den die Filter im Netzteil nicht abdecken. Oder es kommen mehrere Netzteile in einem System zum Einsatz, wobei durch Überlagerungen mehrer Störspektren insgesamt die EMV-Grenzwerte für das Endgerät nicht mehr eingehalten werden. Zudem können auch lange Leitungen im System wie Antennen wirken und damit das Funkstörspektrum negativ beeinflussen.

Die R-Serie umfasst ein- und zweistufige Filter und liefert damit sowohl Standard- als auch sehr hohe Dämpfungswerte im Bereich zwischen 150 kHz und 30 MHz. Einige Modelle bieten zusätzlich eine hohe Impuls-Dämpfung, um etwa Spannungsspitzen auf Leitungen durch Schaltvorgänge zu dämpfen.

Die Nennströme der einphasigen Filter der RS-Reihe liegen zwischen 0,5 und 300 A bei Leitungsspannungen bis zu 250 V AC oder 250 V DC und einem Ableitstrom von max. 1 mA. Auch Modelle mit niedrigem Ableitstromstrom von 10 µA bei 250 V AC und 60 Hz insbesondere für Anwendungen in der Medizintechnik sind verfügbar. Bei der dreiphasigen RT-Serie rangieren die Nennströme zwischen 6 und 1000 A bei Leitungsspannungen bis zu 500 V AC oder 500 V DC. Hier beträgt der max. Erdableitstrom 2,5 mA bei 250 V AC, 60 Hz, und 5 mA bei 500 V AC und 60 Hz.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine