German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, November 22, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Steckverbinder

Installation, Stecker, Klemme, Verteiler, Steckverbinder, Miniatur, Kontakt

diamon0217Optische Verbindungstechnik wie das „Flexmile“-System von Diamond tragen dazu bei, dass die Kommunikation in der Feldebene leistungsfähiger wird und den sprunghaften Anstieg des Datenaufkommens bewältigt. Die Steckverbinder dieses Systems, das speziell für extreme Umgebungsbedingungen konstruiert wurde, gibt es mit vorkonfektionierten Single- und Multimode-Fasern und für den Anschluss im Feld.

Die Einfügedämpfung beträgt bei Singlemode-Fasern nur 0,1 dB. Außerdem sind Mehrkanal-Ausführungen verfügbar, die durch einen speziellen Einsatz variabel mit optischen und elektrischen Kontakten bestückt werden können. Diese Steckverbinder ermöglichen so nicht nur Infrastrukturen für Hochleistungs-Netzwerke mit mehr als genug Reserve für künftige Anwendungen, sondern auch vielseitige Einsatzszenarien wie etwa eine Spannungsversorgung von Endgeräten via PoE+.

Die Einfügedämpfung hängt vom lateralen Versatz der Faserkerne ab. Bei einer Abweichung von 0,1 µm beträgt sie 0,1 dB und steigt dann exponentiell an. Um die Lichtwelle mit einem geringen lateralen Versatz übertragen zu können, sind die Flexmile-Steckverbinder nach dem Stift-Hülse-Prinzip konstruiert, bei dem die beiden Stifte, die die Fasern halten, durch eine Führungshülse präzise zusammengebracht werden. Zudem müssen die Stirnflächen der Fasern einen optimalen Kontakt gewährleisten. Deshalb werden sie konvex poliert mit einem balligen Radius von 15 mm, an dessen höchstem Punkt sich der 9 µm dicke Faserkern befindet.

Damit jeder Steckverbinder exakt diese Parameter aufweist, hat der Hersteller die sogenannte Kern-Kern-Zentrierung entwickelt. Bei diesem Verfahren wird auf einer Maschine die Bohrung, die anfangs erforderlich ist, um die Faser einzukleben, zunächst rundherum verschlossen. Anschließend werden der optische und der geometrische Kern der Faser vermessen und dann der Titan-Einsatz der Ferrule, in dem die Faser sitzt, mit einem Prägestempel so verformt, dass sich die beiden Kerne aufeinander zubewegen. Da dieser Prozess an der Maschine visualisiert wird, können sie mit einer Restexzentrizität von 0,125 µm positioniert werden.

Die Kern-Kern-Zentrierung ist auch eine wichtige Voraussetzung für die Mehrkanal-Steckverbinder des Systems. Denn wenn die Kanäle unterschiedliche Dämpfungen aufweisen, da es sich im Prinzip um vier verschiedene Kanäle handelt. Bei den Mehrkanal-Steckverbindern von Diamond sind die Dämpfungsunterschiede aufgrund des hochpräzisen Fertigungsverfahrens dagegen so minimal, dass sich mit ihnen bis zu vier Kanäle auf einmal stecken lassen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris
Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs
Mi Dez 06 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau Veranstalter: Pepperl+Fuchs