German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur Sensor+Test

    Spannende Vorberichte auf die Messtechnik-Messe Ende Mai in Nürnberg

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Mai 26, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Steckverbinder

Installation, Stecker, Klemme, Verteiler, Steckverbinder, Miniatur, Kontakt

weidmueller10316Fachartikel

Electronica Halle B3, Stand 426

 „Freecon Contactless“ von Weidmüller ist als kontaktlose, wartungsfreie Energie­übertragung ausgelegt, die für breite Anwendungen im industriellen Um­feld entwi­ckelt wurde. Auch die Medizintechnik, Lebensmittel- und Elektroindustrie oder die Luft- und Raumfahrttechnik, die Optik-/ Laser- oder Nanotechnologie und Pharma­zeutik sind ideale Einsatzgebiete für das System.


Denn Freecon Contactless überträgt mittels induktiver Resonanzkopplung eine Leistung von 240 W – 24 V DC / 10 A – über einen Luftspalt bis 5 mm kontaktlos, bei einem Wirkungsgrad bis 90 %.

Energieübertragung findet in der industriellen Automatisierung in der Regel mit Steckverbindern statt. Bei dieser konventionellen Lösung führen abgebrannte, ver­bogene oder verschmutzte Kontakte oftmals zu zeit- und kostenintensiven Produkti­onsausfällen. Dies gilt insbesondere für Applikationen, in denen häufige Steck­zyklen erforderlich sind oder wo besondere Herausforderungen an ein Produkt oder an Prozesse gestellt werden, wie etwa in der Medizintechnik, Lebensmittel- und Elekt­roindustrie oder in radioaktiven Umgebungen. Sogenannte Reinraumanwendungen stellen höchste Anforderungen: Die weitest gehende Reinhaltung von Produkten und Prozessen sowie die Vermeidung von Kontaminationen sind dort entscheidende Faktoren. Anwendungen sollten möglichst komplett abzukapseln sein, um den Ein­trag und die Konzentration von luftgetragenen Partikeln sehr gering halten zu kön­nen. 

Anforderungen im Reinraum

weidmueller20316Steckverbindungen führen in Reinraumanwendungen jedoch immer zu einer Partikelbelastung. Eine elegante, effiziente und technisch ausgereifte Lösung bietet Freecon Contactless: Die kontaktlose Energieübertragung auf Basis der induktiven Resonanzkopplung erlaubt verschleißlose Verbindungen, die sich sogar durch eine Glaswand führen lassen. Diese Technologie ist fast überall einsetzbar, etwa auch in festem und flüssigem Material. Sie dient aus physikalischen Gründen aber nicht für das Durchdringen von Metall. In Reinräumen erfolgt die kontaktlose Energieübertragung via Freecon Contactless problemlos, das heißt die elektrische Versorgung von Sensoren und Aktoren ist stets sichergestellt.

Direkt schaltbar über SPS

weidmueller30316Das ist derzeit das einzige System am Markt, welches via SPS-Steuerung direkt schaltbar ist, ohne ein zusätzliches Schütz zu benötigen. Die wartungsfreie Energieübertragung baut mit einer Breite von 100 mm, einer Länge von 100 mm und einer Höhe von 47 mm sehr kompakt. Bei einer Leistung von 240 W sucht das derzeit kleinste Gerät am Markt seinesgleichen. Ausgeführt in hoher Schutzart IP 65 verfügt Freecon Contactless zudem über flexible Montageoptionen wie Direktmontage oder Befestigungswinkel. Das System arbeitet verschleiß- und wartungsfrei, erhöht also die Anlagenverfügbarkeit, reduziert Serviceeinsätze und minimiert Wartungskosten. Dank kon­taktloser Übertragung mittels induktiver Resonanzkopplung ist das System sehr flexibel mit beliebiger Annäherungsoption. Die Sekun­där­seite lässt sich, im Gegensatz zum Steckverbinder, aus allen Rich­tungen zur Primärseite heranführen und zusätzlich auch rotieren. Die zielgenaue Kopplung des Systems erfolgt durch eine präzise Po­sitionskontrolle, genannt „voreilendes Pairing“. Eine automatische Verbindung kann direkt via SPS-Steuerung erfolgen.

Doppelte Leistungsdichte

Gegenüber vergleichbaren Lösungen am Markt erzielt Freecon Contactless die doppelte Leistungs­dichte und einen deutlich höheren Wirkungsgrad. Ein innovatives Wärmemanagement und der hohe Wirkungsgrad ermöglichen die besonders hohe Leistung. Bei Freecon Contactless wird auf der Primär­seite über eine Spule ein magnetisches Feld erzeugt. Der Empfänger besteht ebenfalls aus einer Spule, in der durch das magnetische Feld eine Spannung indu­ziert wird. Sobald an der Spule eine elektrische Last angeschlossen wird kommt es zum Stromfluss – und elektrische Leistung wird übertragen.
Bild oben: Die kontaktlose, wartungsfreie Energieüber­tragung lässt sich vorteilhaft in Reinraum-Applikationen einsetzen.

weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
13
14
15
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Nächste Veranstaltungstermine

Fr Mai 26 @11:00 Infrarot Workshop Flugthermografie Veranstalter: Optris
Sa Mai 27 @11:00 Infrarot Workshop Flugthermografie Veranstalter: Optris
So Mai 28 @11:00 Infrarot Workshop Flugthermografie Veranstalter: Optris
Mo Mai 29 @11:00 Infrarot Workshop Flugthermografie Veranstalter: Optris
Di Mai 30 @11:00 Infrarot Workshop Flugthermografie Veranstalter: Optris
Mi Mai 31 @11:00 Infrarot Workshop Flugthermografie Veranstalter: Optris