German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Steckverbinder

Installation, Stecker, Klemme, Verteiler, Steckverbinder, Miniatur, Kontakt

WaltherDie Walther-Werke bieten die Tüllen-, Kupplungs- und Sockelgehäuse der „Procon“-Baureihen B6 bis B24 in einem neuen, zeitgemäßen Design an. Mit den schweren Steckverbindern deckt der Hersteller alle metrischen Verschraubungsgrößen, also die Gewindedurchmesser M 25, 32 und 40 ab. Die überarbeiteten Tüllen- und Kupplungsgehäuse mit seitlicher und gerader Kabeleinführung zeichnen sich zudem durch eine bessere Griffigkeit beim Ziehen und Stecken aus.

Ihre Anbaugehäuse gibt es nur noch mit steckbaren Flanschgummidichtungen, die aufgrund ihres Profils die Handhabung optimieren und die Montagezeiten verkürzen. Eine Erweiterung des bestehenden Sortiments gibt es außerdem bei den Stecker- und Buchseneinsätzen der Procon-Baureihen B6 bis B48: Diese sind, ergänzend zu den gängigen Anschlusstechniken, ab sofort auch mit schraubenlosen Push-In-Anschlüssen verfügbar.

Die Stecker- und Buchseneinsätze mit Push-In-Anschlusstechnik passen in alle Procon-Gehäuse der B-Serie. Sie bieten quadratische Leiterführungen, die eine beliebige Einführung erlauben, und einen 2-Millimeter-Prüfabgriff über jeder Leitereinführung.

Diese Steckverbinder werden vor allem im Maschinen- und Apparatebau, in der Licht- und Bühnentechnik, der Kransteuerung sowie im Schalt- und Steuerungsbau eingesetzt. Mit den Push-In-Anschlüssen sind für Procon nun insgesamt vier Anschlusstechniken verfügbar: mit Schraubkontakten, Crimpkontakten sowie mit Schneid-/Klemmtechnik und schraubenloser Stecktechnik. Letztere führen zu einer deutlichen Zeitersparnis bei der Montage: Während die Schneid-/Klemmtechnik das Abisolieren der Kabel und das Aufbringen von Adernhülsen überflüssig macht, spart man sich mit der Push-In-Technik das Öffnen und Schließen der Rastkammern.


weitere Beiträge des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth