Mit dem Programm „Rittal – Das System“ bietet Rittal ein Lösungsprogramm für die Industrie, das eine  Synthese aus Produkten, Engineering-Tools und Services bündelt. Damit lassen sich aus einem Baukasten passgenaue Lösungen für die Energiehauptverteilung, industrielle Automatisierung, Gebäudeinstallation, Netzwerktechnik und Data Center erstellen. Das Leistungsspektrum reicht von Planungswerkzeugen, Schaltschranklösungen, sicheren Stromversorgungen über energieeffiziente Klimatisierungstechnik bis zu kompletten IT-Infrastrukturen für Netzwerke und Rechenzentren.

Durch eine intelli­gente Synthese aus Produkten im Bereich Mechanik, Klima und Power sowie den dazugehörigen Engineering-Tools und weltweiten Serviceleistungen erhalten Kunden ein Systempaket aus einer Hand mit einem dreifachen Anwendernutzen:

Basis der Systemarchitektur ist die Schaltschrank- und IT-Rack-Plattform „TS 8“. Anwender aus der Industrie können auf eine einheitliche Systemplattform sowie auf ein umfangreiches Zubehör zugreifen. Das Produktportfolio umfasst zudem Lösungen für effiziente Klimati­sierung, Energieverteilung und -absicherung sowie modulare IT-Infrastruk­turen. Dazu zählen z. B. das Niederspannungsschalt­anlagensystem „Ri4Power“ Form 1-4 bis 5.500 A, die „Cool Efficiency“-Kühlgeräte – mit denen sich Energiekosten bis zu 45 % einsparen lassen – sowie die „Top Therm“-Filterlüftergeneration, modulare Rückkühlanlagen und das USV-System PMC 12“.

Neben dem optimalen Zusammenspiel aller Kompo­nenten bietet ein effizientes Engineering enorme Einspar­potenziale. So lässt sich mit dem Software-„Tool RiCAD 3D“ durch die Vernetzung mit eta­blierten CAD-Systemen der Aufwand für die Planung, Konstruktion und Fertigung von Schaltschränken deutlich minimieren. Dank der nochmals verbesserten Planungssoftware „Power Engineering 5.0“ können Anlagenbauer Nieder­span­nungs-Stromvertei­lungen und Schaltanlagen schnell konfigurieren. Die Klimaberechnungssoftware „Rittal Therm“ (neu in Version 6.0) liefert die bedarfsgerechte Kühldimensionierung, in der alle Leistungs- und Umgebungsbedingungen berücksichtigt werden. Konfigu­rationstools gibt es für viele wichtige Produktgruppen.   Werden diese Rittal Engineering-Werkzeuge in Verbindung mit „Eplan Cabinet“ und dem „Eplan Engineering Center“ gemeinsam eingesetzt, lassen sich unterschiedlichste Engi­neering-Daten durchgängig in allen Phasen der Produkt- und Anlagenplanung nutzen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!