German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, November 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Elektronische Bauelemente

Drossel, Chip, Kondensator, Widerstand, Spule, LED, Schütze

weidmueller0212Passivtrenner gewährleisten ohne zusätzliche Spannungsversorgung die galvanische Trennung in Signalkreisen. Weidmüller bietet mit dem ACT20M wahlweise einen ein- oder zweikanaligen Passivtrenner in 6,1-mm-Bauweise. Dessen Versorgung erfolgt entweder durch den Eingangs- oder durch den Ausgangsmesskreis. So lassen sich zwei Kanäle auf nur 6 mm Baubreite galvanisch trennen.

Dies stellt die einfachste, platzsparendste und kostengünstigste Methode der Isolation zum Schutz der angeschlossenen Geräte dar und verbessert ebenso die Signalqualität. Für hohe Prozesssicherheit sorgen einerseits die galvanische Trennung von 2,5 kV (300 V Bemessungsspannung) und anderseits die hohe Messgenauigkeit von bis zu 0,1 %. Der breite Temperaturbereich von -25° bis +75 °C gestattet ebenfalls eine hohe Prozesssicherheit. Die Grenzfrequenz des ACT20M-Passivtrenners beträgt 100 Hz. Er ist gemäß Überspannungskategorie II klassifiziert..

Der Passivtrenner wird entweder durch den Eingangs- (Input Loop Powered, ILP) oder Ausgangsmesskreis (Output Loop Powered, OLP) versorgt. Zum Schutz der angeschlossenen Geräte und zur Verbesserung der Signalqualität stellt dies die einfachste und Platz sparendste der Isolation dar.

Beim ACT20M-CI-CO-ILP-S erfolgt die Spannungsversorgung über den Eingangs- und beim ACT20M-CI-CO-OLP-S über den Ausgangsstromkreis. Beide Versionen sind kompakt gebaut (114,3 x 6,1 x 112,5 mm L/B/H) und robust ausgelegt. Die internationalen Zulassungen (cULus, ATEX Zone 2, FM Div. 2, GL, DNV) und die zulässige Ausgangsbürde bis 600 Ohm zum Ansteuern von Lasten (Schaltverstärker) gestatten den weltweiten Einsatz in vielfältigen Applikationen.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs
Mi Dez 06 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau Veranstalter: Pepperl+Fuchs