German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Dezember 13, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles von der Steuerung

SPS, CNC, NC, Programmierung, Motorsteuerung, Kleinsteuerung, Controller

Mitsubishi0415SPS IPC Drives Halle 7, Stand 391

Integrierte Lösungen für die Fertigungsindustrie werden immer anspruchsvoller. Die Nachfrage nach höherer Produktqualität, nahezu sofortiger Verfügbarbarkeit und mehr Variantenvielfalt steigt stetig. Dabei werden u. a. Rückverfolgbarkeit, Gesamtanlageneffektivität und Ressourcenplanung immer wichtiger. Mitsubishi Electric hält für viele Technologien für diese Anforderungen bereit, darunter SPSen, CNC-Steuerungen, Antriebstechnik wie Servoverstärker und Frequenzumrichter, Industrieroboter, Mensch-Maschine-Interfaces (HMI), zugehörige Technologien zur Energieeinsparung sowie die e-F@ctory Alliance.

Die aktuellen Mitsubishi Electric SPSen der Platform-Lösungen für Fabrikautomatisierungssysteme „iQ Serie“ kombinieren alle wichtigen Automatisierungsfunktionen auf einem Controller. Die iQ Platform ermöglicht eine einfache Systemintegration durch eine breite Palette von Feldgeräten und Steuerungstypen wie CNC-Steuerungen, die problemlos auf demselben Rückwandbus miteinander arbeiten können. Daraus ergeben sich Vorteile von minimalen Total Cost of Ownership, einer nahtlosen Integration, transparenten Kommunikation und maximierter Produktivität.

Die integrierte Automatisierung auf Werksebene lässt sich auch an Steuerungssysteme höherer Ebenen anbinden wie etwa Scada, ERP und MES. Darüber hinaus ist eine Anbindung an Lieferanten, Händler, Kunden und Endnutzer möglich. Dadurch lässt sich letztlich die gesamte Wertschöpfungskette der Produktion durchgehend verbinden und ganzheitlich leiten. Das beschriebene Konzept kommt der Vision von Industrie 4.0 nahe, die die Integration sowohl von physikalischen als auch von cyberbasierten Systemen über mehrere Standorte und Unternehmen hinweg vorsieht. Ziel ist es, die Leistung jeder Stufe der Wertschöpfungskette zu optimieren.

Das integrierte e-F@ctory Konzept greift diese unterschiedlichen Aspekte der Marktnachfrage auf. Damit verfolgt das Unternehmen die Entwicklung und Konstruktion zuverlässiger, flexibler Fertigungssysteme, um Produktionsziele wie Hochgeschwindigkeit und eine informationsgesteuerte Fertigung umzusetzen. Mithilfe von Partnerlösungen im Rahmen der e-F@ctory Alliance und der Zusammenarbeit mit Verbänden für offene Netzwerke wie der CC-Link Partner Association (CLPA) können Anwender basierend auf einem „Best in Class“-Prinzip umfangreiche Lösungen entwickeln.

In der e-F@ctory Alliance von Mitsubishi Electric haben sich spezialisierte Automatisierungsunternehmen zu einer Partnerschaft zusammengeschlossen. Je nach Anforderung kann die spezielle Expertise von Partnern hinzugezogen werden, um eine Lösung zu entwickeln, denn jeder Partner ist Experte in seinem jeweiligen Bereich. Für ein spezifisches Projekt können unterschiedlich viele Partnerunternehmen miteinander kooperieren und so dem Kunden die bestmögliche Kombination ihrer Fähigkeiten zur Verfügung stellen. Durch die Zusammenarbeit sind die e-F@ctory Mitglieder perfekt aufeinander eingespielt, um in kürzester Zeit optimale Lösungen zu entwickeln und dadurch die Gesamtbetriebskosten zu reduzieren und eine nahtlose Integration verschiedener Systeme und Subsysteme zu ermöglichen.


Messestatement zu den Partnerlösungen auf der Motek

weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric