German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie schon mal eine Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, Juni 23, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles von der Steuerung

SPS, CNC, NC, Programmierung, Motorsteuerung, Kleinsteuerung, Controller

InformelExpertenwissen

Helmut Obergfell, Geschäftsführer der Informel GmbH

Hat eine moderne Technologie wie die Sprachsteuerung überhaupt eine Chance, sich in der Automatisierung durchzusetzen? Ich denke, ja! Natürlich wird das nicht von heute auf morgen geschehen, aber mittelfristig werden die Vorteile, die sich in erhöhter Produktivität sowie in verbesserter Produkt- und Prozessqualität widerspiegeln, den Anwender überzeugen.

Besser als ihr Ruf

Wesentliche Voraussetzung dafür für die Durchsetzung der Sprachsteuerung in der Automatisierung ist es, dass sie den hohen Anforderungen des Marktes in Bezug auf Zuverlässigkeit entspricht. Die Einsatzfelder selbst sind dann vielfältig, denn in ganz unterschiedlichen Bereichen der Automatisierung müssen Anlagenbediener Daten eingeben, sei es beim Ändern von Rezepturen, während der Wartung und Instandhaltung, in der Qualitätssicherung und vielem mehr. Dafür musste bislang in der Regel der Arbeitsprozess unterbrochen werden, um die notwendigen Informationen per Tastatur einzugeben. Das ständige Hin- und Herwechseln zwischen Tastatur und eigentlicher Arbeit bremst den Mitarbeiter, wirkt störend und führt schlimmstenfalls dazu, dass notwendige Informationen gar nicht oder nicht gründlich genug erfasst werden. Hier bringt die Spracheingabe unschlagbare Vorteile. Über ein Headset können die nötigen Informationen einfach während des Arbeitens eingesprochen werden. Der Mitarbeiter hat beide Hände frei für seine eigentliche Arbeit.

Zuverlässige Lösung gibt es schon

Allerdings haben viele von uns bereits schlechte Erfahrungen mit Spracheingabe gemacht, beispielsweise in Call-Centern. Zwei Dinge gilt es in diesem Zusammenhang zu bedenken: Erstens hinkt der Ruf heute noch deutlich der Technologie hinterher. Zweitens spielt das Einsatzumfeld eine wesentliche Rolle. Im Call-Center trifft man nur in unregelmäßigen Abständen auf Sprachsteuerung und hat dann mit ganz unterschiedlichen Themenfeldern zu tun. Im industriellen Einsatz sind die Anwendungsfälle deutlich eingegrenzter, gleichzeitig ist die Nutzungshäufigkeit höher. Bedienung und Menüführung per Sprache können also leicht eingeübt werden und funktionieren damit nach kurzer Zeit reibungslos.

Durch unsere Kooperation mit Sikom Software können wir schon heute eine speziell auf die Automatisierung zugeschnittene Sprachsteuerungslösung anbieten, die sich einfach als alternative Mensch-Maschinen-Schnittstelle in vorhandene Produkte integrieren lässt. Das auf Webservices basierende System stellt die Spracherkennung über eine API (Schnittstelle zur Anwendungsprogrammierung) zur Verfügung. Damit kann der Anwender diese in vorhandene Softwaresysteme integrieren, ohne sich Gedanken über die Anbindung ans Telekommunikationssystem oder die Spracherkennung bzw. -synthese machen zu müssen. Ebenso lässt sich übrigens auch sehr einfach eine Sprecherverifikation integrieren, wofür es im industriellen Einsatz ebenfalls zahlreiche spannende Anwendungsfälle gibt. Technik und Lösungen stehen also zum Einsatz bereit, fehlt nur noch die Akzeptanz der Anwender.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
8
9
10
16
17
18
23
24
25
29
30

Nächste Veranstaltungstermine

Di Jul 03 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Jul 03 @11:00 Berührungslose Infrarot-Messtechnik – Workshop Veranstalter: Optris und Messbar
Mi Jul 04 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Jul 05 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
Do Jul 26 @09:00 Workshop Antriebstechnik Frequenzumrichter – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Aug 07 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric