German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Dezember 12, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Sicherheitstechnik

Lichtschranke, Lichtgitter, Signalleuchte, Schutzzaun, Kopierschutz, Wächter

wibu0414SPS IPC Drives Halle 7, Stand 660

Zum IT-Gipfel 2014 in Hamburg haben sich die Deutsche Telekom, das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie, Hirschmann, Infineon Technologies, Trumpf und Wibu-Systems zusammengetan, um den Demonstrator „Industrie 4.0 mit Sicherheit – Made in Germany“ vorzustellen. In der vernetzten Produktion tauschen Maschinen und Anlagen Daten aus; Produktionsprozesse enthalten umfangreiches Know-how. Nur wenn diese Daten und das Know-how vor Diebstahl, Manipulation und Missbrauch geschützt sind und jedes einzelne Gerät innerhalb eines Netzwerks vertrauenswürdig ist, kann Industrie 4.0 erfolgreich etabliert und umgesetzt werden.

Der Demonstrator zeigt eine sichere Ende-zu-Ende-Kommunikation, wobei alle kritischen Komponenten in Deutschland entwickelt und produziert wurden. Wibu-Systems beteiligt sich am Demonstrator mit dem „CM Stick“ (Bild) – einem Dongle für die USB-Schnittstelle, der dafür sorgt, dass nur berechtigte Personen Zugriff erhalten. Er enthält einen Smartcard-Chip von Infineon als Vertrauensanker.

Der Demonstrator zeigt zwei unterschiedliche, miteinander vernetzte Produktionsstandorte, die über sichere Kommunikationskanäle verbunden sind. Sicherheits-Chips erfüllen in diesem System sicherheitsrelevante Aufgaben: Sie authentifizieren Personen, Kommunikationskomponenten und Produktionsanlagen und verschlüsseln vertrauenswürdige Daten. Werden einzelne Geräte als nicht vertrauenswürdig identifiziert, werden sie vom Netz genommen. Damit ein Mitarbeiter die Produktion steuern kann, nutzt er einen Tablet-PC mit CM Stick und PIN oder Passwort.

Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer der Wibu-Systems AG, verdeutlicht: „Industrie 4.0 wird nur funktionieren, wenn über Verschlüsselung sowohl Daten und Prozess-Know-how als auch jedes Glied der Kommunikationskette vor Spionage und Manipulation geschützt sind. Nur wenn Unternehmen Vertrauen in die intelligente Produktion haben, kann „Made in Germany“ als Qualitätszeichen für Industrie 4.0 am Standort Deutschland etabliert werden. Die Sicherheitskonzepte dafür müssen durchdacht, stabil und wirtschaftlich sein.“
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric