German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Dezember 18, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Sicherheitstechnik

Lichtschranke, Lichtgitter, Signalleuchte, Schutzzaun, Kopierschutz, Wächter

schmersal1212Die Schmersal Gruppe geht mit einem neuen Sicherheitssystem einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Systemanbieter der Maschinensicherheit. Ein komplettes Geräteprogramm schafft die Verbindung von der Feldebene, sprich von den Sicherheits-Schaltgeräten, auf die übergeordnete Steuerungsebene. Dabei kann der Anwender zwischen den beiden Steuerungskonzepten „Safety integrated“ und „Safety separated“ wählen.

Basis des neuen Systems ist das umfassende Programm an Sicherheits-Schaltgeräten mit integrierter AS-Interface Safety at Work (AS-i Safety)-Schnittstelle. Sie können nun über verschiedene Master-Monitor-Kombinationen und Safety Gateways direkt an übergeordnete Steuerungssysteme angebunden werden. So wird aus der Verknüpfung der Feld- und der Steuerungsebene ein Sicherheitssystem.

Der Maschinenbauer hat dabei die Wahl zwischen zwei Systemarchitekturen. Wenn er eine von der Standard-Steuerung getrennte Sicherheitssteuerung einsetzt („Safety separated“), stehen Master-Monitor-Kombinationen mit unterschiedlichen Feldbusschnittstellen wie für Profibus, Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP zur Verfügung. Die komplette Sicherheitslogik wird mit der einfach zu bedienenden Asimon-Software in den Sicherheitsmonitoren programmiert. Nicht sicherheitsgerichtete Signale werden ebenfalls über die Master-Monitor-Kombinationen übertragen und an die Standardsteuerung weitergegeben. Damit stehen zumBeispiel im Falle einer Störung oder bei der Auswertung der Betriebszustände einer Maschine umfassende diagnoserelevante Informationen zur Verfügung.

Wenn die Maschine hingegen mit einer Sicherheitssteuerung ausgestattet ist, die sowohl betriebsmäßige als auch sichere Signale verarbeitet („Safety Integrated“), stellt das Schmersal System wird die Systemlösung über Safety-Gateways dargestellt. Sie sind für zwei AS-i Kreise ausgelegt und übertragen bis zu 60 sichere E/As über einen sicheren Feldbus an die Sicherheitssteuerung. Die betriebsmäßigen, diagnoserelevanten Signale werden ebenfalls an die übergeordnete Steuerung übertragen und können dort entsprechend ausgewertet werden. Auch eine Vorverarbeitung der sicheren Signale im Safety-Gateway über die Asimon-Software ist möglich.

Beide Arten des Systems bieten dem Maschinenbauer deutliche Vorteile. Die Anbindung der Sicherheits-Schaltgeräte an die Steuerungsebene ermöglicht unter anderem eine schnellere Montage und Installation der Komponenten im Sicherheitskreis. Zudem ist es nahezu ausgeschlossen, dass bei der Installation Fehler auftreten. Auch die Konfiguration der gewünschten bzw. benötigten Parameter wird vereinfacht, weil sie mit der Asimon-Software über den AS-i Sicherheitsmonitor erfolgt.

Ein einmal installiertes System lässt sich jederzeit verändern oder erweitern. Das gilt für die Erweiterung mit zusätzlichen Sicherheits-Schaltgeräten und für die Konfiguration der Schaltgeräte (z. B. Sicherheitsverknüpfungen, Stop-Kategorie, Filterzeiten, usw.).


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine