German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, August 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Sensorik

Sensoren, Drehgeber, Näherungsschalter, Seilzug, induktiv, kapazitiv, inkremental

Schunk

Der 6-Achsen-Kraft-Momenten-Sensor „FTNet“ von Schunk ist ein Universaltalent: Mit seiner Highspeed Datenausgabe, vier möglichen Kommunikationsprotokollen, Fernüberwachung via LAN sowie Konfiguration über Web-Interface ist er derzeit der am vielseitigsten einsetzbare Kraft-Momenten-Sensor für die industrielle Automation. Die insgesamt 14 Baugrößen decken Lastbereiche zwischen 12 und 40.000 N ab.

FTNet verfügt über Ethernet, Ethernet/IP, DeviceNet und ein CAN-Bus Interface und damit über eine einzigartige Schnittstellen-Kompatibilität für eine Vielzahl von Anwendungen. Er lässt sich für Produkt-Tests, Robotermontagen oder Bearbeitungsaufgaben wie Schleifen und Polieren ebenso verwenden wie für die Roboter-Chirurgie, für Anwendungen in der Rehabilitation, in der Neurologie und in vielen anderen Bereichen. Mit ihm ist es sogar möglich, schwierige Montage-, Bearbeitungs- und Finish-Aufgaben zu automatisieren, die bisher nur von Hand oder durch komplexe Sondermaschinen ausgeführt werden konnten.

Der Sensor misst in alle sechs Freiheitsgraden sowohl Kraft als auch Drehmoment.  Die Signalausgabe erfolgt über Highspeed Ausgänge via Ethernet mit bis zu 7000 Hz. oder CAN. Mit FTNet sind also auch hochdynamische Regelungskonzepte zu realisieren. Zur Fernüberwachung kann der Sensor einfach mit dem LAN verbunden werden. Über ein Webinterface lassen sich die Systemeinstellungen konfigurieren, anzeigen und einstellen. Eine Demo-Software bietet zudem eine grafische Ansicht der Sechs-Achsen-Messungen in Echtzeit. Um eine zuverlässige Funktion zu gewährleisten, verfügt der FTNet über eine Kabelbrucherkennung, einen Überlastschutz und eine Temperaturkompensation. Das System besteht aus dem Sensor, geschirmtem robotertauglichem Devicenet-Kabel und einer Net-Box mit Ethernet und DeviceNet/Can-Bus-Schnittstelle.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth