German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, August 21, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Robotik

Roboter, Kinematik, Handling, Montage, Service, Humanoid, Scara, Knickarm

systec0315Motek Halle 4, Stand 4317

Mit den neuen H-Portal-Drivesets M245E und M269E hat Systec offenbar den Nerv der 3D-Druck- und Handlingsanwender getroffen. Kaum waren die beiden neuen zweiachsigen Positioniersysteme im Drivesets-Auswahlassistenten online, gab es bereits erste Anfragen. Zwei Dinge dürften dabei das Interesse der Anwender an den einbaufertigen Portalrobotern mit Steuerung besonders hervorgerufen haben: die Betriebseigenschaften und die Konstruktionsweise. 

Das Driveset M245E ist der erste zweiachsige Portalroboter der Tragfähigkeitsklasse 5 kg und der Geschwindigkeitsklasse 5 m/s. Das DriveSet M269E gehört bei ansonsten gleichen Betriebseigenschaften sogar der Tragfähigkeitsklasse 15 kg an. Die dynamischen Flächenportale mit dem maximalen Verfahrweg von 1500 mal 800 mm bei einer Wiederholgenauigkeit von 0,1 mm eignen sich besonders gut für 3D-Druck- und Pick-and-Place-Anwendungen. Die mitgelieferte Xemo-Steuerung als reine Platinen-Ausführung oder als Schaltschrank mit Bedienelementen ist mit der Technologieoption Bahnsteuerung bestens auf 3D-Druck-Anforderungen vorbereitet.

Für Geschwindigkeit und Dynamik der beiden Positioniersysteme sorgt die H-Portal-Konstruktionsweise. Die beiden Servomotoren sind jeweils an der zweiten Achse montiert. Die Kraft wird über einen umlaufenden Zahnriemen übertragen. Beim Verfahren der ersten Achse muss somit kein Motor mit bewegt werden. Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil, der durch den Zusatzbuchstaben „E“ hinter der DriveSets-Nummer angedeutet wird: E wie Energieffizienz.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth