German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, November 20, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Kommunikation

Bussystem, Ethernet, Profibus, Modbus, RFID, Internet of things, Industrie 4.0

mitsubishi0416Fachartikel

Mitsubishi Electric unterstreicht seine Kompetenz auf dem Gebiet von „Edge Computing“ und der Unterstützung von Cloud Computing. Das Interesse von Unternehmen, die die Vorteile des Industriellen Internets der Dinge (IIoT) bereits heute für sich nutzen, steigt stetig. Die Edge Computing Lösungen basieren auf lokalen Steuerungsplattformen, um das Filtern und die Vorverarbeitung von Produktionsdaten intelligenter Geräte zu ermöglichen. Zugleich vereinfachen sie die Kommunikation zu einer breiten Palette an Standard- und Nischen-Cloud-Diensten.


Die Integration von Daten aus einem immer größeren Spektrum von Steuerungskomponenten und Feldgeräten kann über Ethernet geschehen. Immer mehr intelligente Geräte verfügen über eine eigene IP-Adresse. Die Integration kann aber auch drahtlos per GSM-Standard oder über die Verknüpfung bestehender RS232 Geräte über ein Netzwerk-Gateway erfolgen. Geräte generieren eine riesige Informationsmenge und sind über die offenen Standardprotokolle miteinander verbunden. Die daraus entstehende weit vernetzte Intelligenz wird als Schlüsselelement betrachtet, um eine digitale Umgebung innerhalb von Unternehmen zu schaffen. Die Kombination digitaler Daten in vernetzen Systemen dient der schnelleren und besseren Entscheidungsfindung. 

Da die Datenmenge in Zukunft deutlich zunehmen wird, wird es signifikante Änderungen in der IT-Infrastruktur geben müssen. Daher wird zunehmend Wert auf die cloudbasierte Datenspeicherung und -verarbeitung gelegt werden müssen. Dazu nutzen immer mehr Unternehmen Cloud-Dienste. Diese ermöglichen nicht nur das problemlose Speichern großer Datenmengen, sondern bieten auch die Möglichkeit, Daten zu analysieren. Daraus können einfach individuelle Trends und Dashboards abgeleitet werden.

Edge Computing und Cloud Computing ergänzen

Einige Anforderungen bedingen es, auf Echtzeitdaten zu reagieren. Teilweise kann dies nicht mit Cloud-Diensten gewährleitest werden.  Daten müssen direkt vor Ort erfasst, gesammelt und analysiert werden, damit sie in Echtzeit in den Prozess und die Maschinen zurück gespiegelt werden können.

Das ist die Aufgabe von Edge Computing. Es ist das Bindeglied zwischen der Enterprise Welt und der Echtzeitproduktion. Es bringt die Intelligenz, Rechenleistung und Kommunikationsfähigkeiten eines Edge Gateways oder intelligenten Gerätes direkt in Verbindung mit lokalen und leistungsstarken PAC-Systemen (Programmable Automation Controllers).

Edge Computing arbeitet in Ergänzung zu Cloud Computing und Unternehmen merken nach und nach, dass sie das Potenzial beider Möglichkeiten benötigen. Die Cloud bildet das umfassendere Bild des IIoT, während Edge Computing dieses zum Leben erweckt, indem es Anwendungen unterstützt, die Echtzeit-Reaktionen erfordern.

Mitsubishi Electric hat Lösungen entwickelt, die Edge- und Cloud-Computing ergänzen. Sie bieten einfachen und sicheren Zugang zu einer Reihe an unterschiedlichen Cloud-Diensten und ermöglichen gleichzeitig Edge Computing. Diese Lösungen basieren auf Technologien wie dem C‑Controller, MES Interface-Modul und der MAPS Scada Plattform.

C‑Controller und MES Interfaces

Der C‑Controller ist ein Open Platform Controller, der auf der Programmiersprache C basiert. Er ermöglicht eine  effiziente Edge Computing Plattform. Außerdem können Datenbanktechnologien von den e‑F@ctory Alliance Partnern wie Raima, direkt in PACs von Mitsubishi Electric eingebunden werden. Das sorgt für größere Transparenz und eine Verbesserung der Leistung sensibler Produktionsabläufe.

Produktionsdaten von Sensoren, Antrieben, SPSen, Aktoren und Robotern werden innerhalb des C-Controllers und den MES Interface-Lösungen (wie dem C Application Server  oder dem MES IT-Modul) gefiltert und vorverarbeitet. Die lokale Verarbeitung der Daten und eine bessere Datenverfügbarkeit sorgen für direkte Vorteile im Hinblick auf Leistung und Schnelligkeit.

Die C Applikation kann die Daten vorverarbeiten oder direkt in unterschiedliche Cloud Dienste übertragen. Nicht nur die bekanntesten und größten Cloud-Dienste werden unterstützt – wie SAP Hana, Microsoft Azure und Amazon – sondern auch spezielle Cloud-Lösungen, Nischen-Cloud-Anwendungen und cloudbasierte Analysedienstleistungen können integriert werden.

e-F@ctory Alliance Lösungen

Zur Anbindung an diese Cloud Systeme steht ebenfalls eine OPC UA Schnittstelle zur Verfügung  (MX OPC UA). Zusätzlich bietet die e‑F@ctory Alliance Partnerplattform IoT Connectoren für eine nahtlose Cloud-Konnektivität. Zu diesen Partnern gehören u. a. Ewon, Secomea oder Iconics. Außerdem können mit dem  C‑Applications Server Informationen aus den unterschiedlichen Cloud-Diensten genutzt werden. In prozessorientierteren Bereichen und Branchen unterstützt die MAPS Scada Plattform die gesamte Palette an Microsoft-Verbindungstechnologien sowie Virtual Basic Scripts und OPC UA Strukturen.
weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Mo Nov 20 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris