German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Dezember 13, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Kommunikation

Bussystem, Ethernet, Profibus, Modbus, RFID, Internet of things, Industrie 4.0

hirschmannBelden hat sein Hirschmann-Produktprogramm um vier Konverter der „Iolan“ DS-Serie von Perle Systems ergänzt, mit denen Endgeräte mit serieller Schnittstelle an Ethernet-Netzwerke angebunden werden können. Alle Ausführungen haben via Software selektierbare RS 232/422/485-Schnittstellen sowie jeweils einen Ethernet-Port bzw. zwei Ethernet Ports für die Rack-Variante. Zudem unterstützen sie verschiedene Protokolle für die serielle Datenübertragung wie etwa Modbus TCP Gateway oder Raw Serial Data over UTP sowie IPv4 und IPv6. Der Perle-Device-Manager ermöglicht eine einfache Konfiguration der Geräte.

Die Gehäuse sind aus Metall und haben eine lüfterlose Kühlung. Außerdem erfüllen alle Ausführungen Sicherheits- (IEC 60950-1) und EMV-Standards (EN 61000). Da sich die vier Konverter durch Anzahl der seriellen Schnittstellen, Bandbreite, Security-Funktionen, Schutzarten, Temperaturbereiche und spezielle Zulassungen unterscheiden, bieten sie sowohl für die Fabrik-, Prozess- und Gebäudeautomatisierung, als

Der kompakte Iolan DS1 T erfüllt die Anforderungen der Schutzart IP40 und hat eine serielle DB9M-Schnittstelle sowie einen Fast-Ethernet-Port (10/100-TX) mit RJ45-Anschluss. Der Temperaturbereich beträgt -40° bis +70 °C. Die Spannungsversorgung, die über einen Klemmblock erfolgt, ist für 9 bis 30 VDC ausgelegt. Der Konverter lässt sich sowohl an der Wand montieren, als auch mit einem optionalen Adapter auf Hutschienen befestigen.

Für den Einsatz in der Ex-Zone 2 zugelassen, verfügt der Iolan SDS4 HL über umfangreiche Security-Funktionen wie Radius Authentification, SNMPv3 und IPSec VPN Gateway. Außerdem hat dieses Gerät vier serielle Schnittstellen für RJ45-Ports. Zum Schutz vor Betauung sind die Leiterplatten mit einem speziellen Lack versehen (Conformal Coating). Der Iolan SDS3 M verfügt über drei serielle RJ45-Schnittstellen und besitzt zudem ein V.92/V.90-Modem, über das der Konverter an WAN-Netze angebunden werden kann. Der Temperaturbereich beträgt 0° bis +55 °C.

Der Iolan SDS16C HV eignet sich besonders für den Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, wie sie etwa in Umspannwerken der Elektrizitätswirtschaft vorkommen. Dieser IP30-Konverter, der für den Einsatz im Schaltschrank konzipiert ist (19‘‘-Gehäuse mit 1 HE), hat 16 serielle RJ45-Schnittstellen und zwei RJ45-Gigabit-Ethernet-Ports. Zu den weiteren Merkmalen gehören eine hohe Vibrationsfestigkeit, eine weitgehende Unempfindlichkeit gegen elektrostatische Entladungen und Magnetfelder (IEC 61850-3, IEEE 1613) sowie ein HV-Netzteil (88-300 VDC/85-265 VAC). Außerdem erfüllt der Konverter die Anforderungen des Security-Standards NERC CIP.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric