German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur Motek

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der Motek im Oktober in Stuttgart zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, September 22, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Bildverarbeitung

Industriekamera, Wärmebildkamera, Zeilenkamera, Digitalkamera, Mikroskop, Objektiv, CMOS

Rauscher0314Fachartikel

Das Release der Matrox Imaging Library MIL 10 (Vertrieb Rauscher) unterstützt aktuelle Plattformen, erhöht die Flexibilität und Leistung von mehreren Werkzeugen und macht die Anwendungsentwicklung einfacher und schneller. MIL 10 unterstützt jetzt Microsoft Windows 8 und die Linux Distribution Ubuntu 12.04 LTS. Außerdem gibt es Leistungsverbesserungen bei den vektorbasierten grafischen Bildüberlagerungen. Dadurch kann der Programmierer interaktive MIL-Werkzeuge schneller in eigene Anwendungen einbinden.



Erstmalig wird das Dienstprogramm MIL Profiler geliefert, mit dem die Abarbeitung von Multi-Thread MIL-Anwendungen veranschaulicht wird, so dass detailliertere Fehlersuchen und Optimierungen möglich sind. Die MIL enthält darüber hinaus zahlreiche Beispiele, um den Lernprozess des Entwicklers zu verkürzen, beispielsweise für Verpackungsinspektionen, heterogenes Multi-Processing und laserbasiertes 3D-Scannen mit Kameras.

3D-Lokalisierungen möglich

MIL 10 verfügt über eine veränderte Kalibrierroutine, die 3D-Lokalisierung von Objekten mit nur vier bekannten Punkten ermöglicht. Ein neuer Calculator hilft bei der Konfiguration von laserbasierten 3D-Scanning-Setups. Das projektionsbasierte Messinstrument ist aufgrund der abstimmbaren Kantenerkennung robuster und das Bead Inspection Tool (Kleberaupen-Werkzeug) erkennt jetzt auch Wülste, die nur eine Kante bzw. doppelte Kanten bei unterschiedlicher Wulstbreite haben. Das Werkzeug für histogrammbasierten Farbabgleich bietet eine zusätzliche auswahlbasierte Strategie, um einzelne Pixel mit einem Musterhistogramm abzugleichen. Die Werkzeuge für Farbabgleich, Bead Inspection und Metrologie laufen jetzt aufgrund der Multi-Core-Verarbeitung mit hoher Geschwindigkeit.

Native Unterstützung für USB3-Vision-Kameras

Ab sofort steht die vollständige native Unterstützung für den Kameraschnittstellen-Standard USB3 Vision in der Matrox Imaging Library (MIL) zur Verfügung. Der USB3-Vision-Standard baut auf der generischen Programmierschnittstelle GenICam auf und bietet leistungsfähige Funktionen wie eine Bandbreite von über 350 MB/s, eine benutzerfreundliche Plug + Play-Schnittstelle und Unterstützung für Stromversorgung und Datenübertragung über ein passives Kabel mit einer Länge von bis zu 5 m oder über ein aktives Kabel, wenn noch größere Distanzen zu überwinden sind. Die Unterstützung von Matrox für USB3 Vision erfüllt die Anforderungen der AIA-Zertifizierung und wurde während der gesamten Entwicklungsphase mit Kameras von Basler, Baumer, Matrix Vision, Point Grey, Sentech, Toshiba Teli und Ximea geprüft.

Videoübertragungsrate maximiert und CPU entlastet

„Unsere Low-Level-Implementierung des USB3-Vision-Standards in MIL maximiert die über Super Speed USB mögliche Videoübertragungsrate und belastet die CPU dabei nur wenig. Wir erfassen beispielsweise 2.048 x 2.048 8-Bit-Monochrombilder von einer Point Grey Grasshopper3-Kamera mit beeindruckenden 90 fps“, erklärt Stéphane Maurice, Leiter der Softwareentwicklung bei Matrox Imaging und zweiter Vorsitzender des GenICam-Komitees. „Unsere Kunden können nun mithilfe der MIL nahtlos USB3-Vision-Kameras in ihre hochleistungsfähigen Bildverarbeitungssysteme für Fabrikautomatisierung, Prozesssteuerung, Verpackung von Elektronik- und Pharmaprodukten, Halbleiterprüfung, Robotik, Radiologie, Mikroskopie und Videoüberwachung integrieren.“
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
Datum : Donnerstag, 14. September 2017
15
Datum : Freitag, 15. September 2017
16
Datum : Samstag, 16. September 2017
17
Datum : Sonntag, 17. September 2017
24
Datum : Sonntag, 24. September 2017
25
26
29
30

Nächste Veranstaltungstermine

Di Sep 26 Kompakt Forum: Robotik und Handhabungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Di Sep 26 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Do Sep 28 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Do Okt 05 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Okt 05 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Okt 05 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute