German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, November 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Bildverarbeitung

Industriekamera, Wärmebildkamera, Zeilenkamera, Digitalkamera, Mikroskop, Objektiv, CMOS

Flir0312Sensor+Test Halle 11, Stand 115

Eine neue Dimension von Auflösung und Geschwindigkeit in der Infrarotkameratechnik verspricht Flir mit seinen Wärmebildkameras der Serien SC8000 und SC6000. Qualitativ hochwertige Wärmebilder mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln zeigen selbst minimale thermische Anomalien und kleinste Details.

Auf Wärmebildern mit bis zu 1280 x 1024 Pixeln Auflösung werden jetzt größere Bildausschnitte mit kleinstmöglicher Ortsauflösung angezeigt und das bei gleichzeitig sehr hoher Messgenauigkeit und thermischer Empfindlichkeit. Mit den neuen Wärmebildkameras wurden Kamerasysteme entwickelt, die Spitzenergebnisse im Bereich Temperaturmessung ermöglichen und modernste Anschlussmöglichkeiten bieten.

Das Modell SC8400 ist mit einem gekühlten Indiumantimonid-Detektor (InSb) ausgestattet, der gestochen scharfe Wärmebilder mit einer Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln liefert. Diese derzeit maximal mögliche Auflösung liefert vier Mal so viele Wärmedaten verglichen mit 640 x 512 Pixeln Auflösung. Anwender, die keine so hohe Bildauflösung benötigen, können sich für die Serie SC6000 entscheiden, deren Wärmebilder 640 x 512 Bildpunkte bieten.

Die Wärmebildkameras der Serien SC8000 und SC6000 differenzieren Temperaturunterschiede von weniger als 25 mK (typisch 18 mK). Mit dem „Lock-In-Prozess“ können darüber hinaus Temperaturunterschiede von nur 1 mK deutlich sichtbar gemacht werden. Dank der neuartigen "automatischen Aussteuerung" stellt die Kamera ohne Eingreifen des Bedieners ihren Temperaturmessbereich so ein, dass dieser optimal auf die thermische Szene abgestimmt ist. Durch die hohe Messgenauigkeit von ± 1 ˚C oder ± 1% entstehen hochgenaue Messungen. Die Wärmebildkameras beider Serien können Temperaturen bis +3000 ˚C messen.

Die SC8000 Serie verfügt über eine einstellbare Bildwiederholfrequenz von bis zu 100 Hz im Vollbildmodus. Die Kameras der SC6000 Serie erreichen im Vollbildmodus eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 125 Hz. Alle Modelle dieser Baureihen können Infrarotbilder mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3000 Hz im Teilbildmodus generieren. Dank Teilbild-Fähigkeit kann der Anwender einen Ausschnitt des Gesamtbildes auswählen und in der gewünschten Fenstergröße auslesen. Die Teilbildgrößen sind beliebig wählbar und lassen sich einfach definieren.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Di Nov 21 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris
Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs
Mi Dez 06 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau Veranstalter: Pepperl+Fuchs