German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Dezember 13, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Umrichter

Frequenzumrichter, Gleichstromumrichter, Regler, Energiespeicher, Sanftanlauf

Beijer0314Die neue H3-Serie von Beijer Electronics wurde speziell für die zuverlässige Steuerung von HVAC-Applikationen entwickelt. Die Umrichter der H3-Serie erhöhen den Wirkungsgrad des Antriebssystems auf mehr als 98 %. Als Ergebnis ermöglichen nachgewiesene Energieeinsparungen sinkenden Energie- und Betriebskosten und damit signifikante Kosteneinsparungen. Gleichzeitig werden harmonische Oberschwingungen, die man häufig mit elektronischen Komponenten und herkömmlichen drehzahlveränderbaren Antrieben in Verbindung bringt, auf unter 30 % iTHD (Total Harmonic Distortion) reduziert.

Die HVAC-Umrichter H3 gibt es mit einem Leistungsbereich von 0,75 bis 45 kW und einem 3-phasigen Eingang in Schutzart IP55/IP66. Sie überzeugen durch ihren Antriebswirkungsgrad in Verbindung mit geringer Eingangsspannungsverzerrung gemäß EN 61000-3-12. Die H3-Serie steuert zuverlässig die neueste Generation von Induktionsmotoren, Permanentmagnet-Wechselstromotoren, bürstenlosen DC-Motoren sowie Synchronreluktanzmotoren.

Die Umrichter sind leicht zu bedienen und so konstruiert, dass sie sich in einem Kompaktantrieb als äußerst robust erweisen. Die niedrigere Netzstromversorgung gestattet den Einsatz von dünneren Kabeldurchmessern sowie kleineren Sicherungsgrößen und Transformatoren. Dank dem niedrigen Leistungsfaktor entstehen keine zusätzlichen Kosten beim Energieversorger. Die verbesserte Effizienz mündet in reduzierten Betriebskosten wie dieses Rechenbeispiel belegt: Bei 37 kW Leistungsaufnahme, 10 Betriebsstunden pro Tag, 5 Tage pro Woche und 50 Wochen im Jahr liegt der Stromverbrauch bei 92 500 kWh. Bei 1,1 % Einsparung ergibt das mehr als 100 kWh Einsparungen im Jahr.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Product Manager

Arbeitsort: USA, Sommerset NJ

Leiter/in Industrial Engineering

Arbeitsort: Villingen-Schwenningen

Firmware-Entwickler (m/w)

Arbeitsort: Löhne

Hardwareentwickler (m/w)

Arbeitsort: Tettnang

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric