German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über den Motor

Servomotor, DC Motor, Brushless Motor, Gleichstrommotor, Torquemotor, Schrittmotor

Kocomotion0212Koco Motion hat seine integrierten Schrittmotorantriebe "Mdrive Plus" und "Mdrive Hybrid" in der programmierbaren Ausführung "Motion Control" mit einer Ethernet/IP Schnittstelle ausgestattet und komplettiert damit sein Portfolio hochintegrierter elektrischer Antriebe und Motion Control-Produkte.

Der weit verbreitete Feldbus Ethernet/IP basiert auf der Ethernet TCP/IP-Datenübertragung, welche mit der internationalen Normenreihe IEC 61158 durch die Nutzerorganisation ODVA (Open Devicenet Vendor Accociation) und Rockwell Automation standardisiert wurde. An den Mdrive-Antrieben werden über ein Konfigurationsprogramm die IP-Adresse sowie die verschiedenen Parameter und Objekte zur Kommunikation eingestellt. Danach lassen sie sich problemlos in die entsprechenden Ethernet/IP-Netzwerke zusammen mit anderen Geräten und Komponenten einbinden.

Die Mdrive Plus Ethernet/IP-Antriebe integrieren 2-phasige Hybridschrittmotoren mit 200 Vollschritten pro Umdrehung, einer hochauflösenden Mikroschrittansteuerung und einem voll programmierbaren Motion Controller. Optional können die Antriebe mit einem integrierten Encoder ausgestattet werden. Die am Motor angebaute Steuerung reduziert mögliche EMV-Störungen drastisch und minimiert den Verkabelungsaufwand. Spezielle ASIC (application-specific integrated circuit) ermöglichen kleinste Bauformen sowie das exzellente Laufverhalten mit präzisen Bewegungen und Positionierungen der Antriebe. Externe Sensoren, Endlagenschalter etc. können direkt an die ebenfalls integrierten Ein-/Ausgänge angeschlossen werden.

In den Mdrive Hybrid Ethernet/IP-Antriebe verhindert die patentierte Closed-Loop-Steuerung HMI (Hybrid-Motion-Control) zudem das Schrittmotor-typische „Außer-Tritt-Fallen“ Sie regelt bei Überlast mit Hilfe des integrierten Encoders die Drehzahl gegebenenfalls bis zum Stillstand herunter. Der Motor verhält sich somit wie ein DC-Servoantrieb und muss deswegen nicht mehr entsprechend überdimensioniert werden.

In der Motorflanschgröße Nema 23 (56 x 56 mm) stehen jeweils vier Motorlängen zur Verfügung mit maximalen Drehmomenten bis 2 Nm sowie die Version als Linearaktuator mit Trapezgewindespindel. Somit lassen sich eine Vielzahl von Positionier-Anwendungen beispielsweise in der Automatisierungstechnik, der Messtechnik oder der Medizintechnik sehr einfach und schnell realisieren.


Video-Statement          weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth