German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 24, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über den Motor

Servomotor, DC Motor, Brushless Motor, Gleichstrommotor, Torquemotor, Schrittmotor

Servoantrieb1a kleinHochintegrierte elektrische Antriebe und Motion Control-Produkte umschreiben das Portfolio von Koco Motion. Auf den Herbstmessen Motek und SPS/IPC/Drives präsentiert der Antriebsspezialist seine neuen bürstenlosen Servomotoren ACM und die Servosteuerung ACS806. Mit dieser leistungsfähigen Antriebseinheit lassen sich unter anderem präzise geregelte Drehbewegungen und Positionierungen im Leistungsbereich bis 400 W realisieren.

Die DC-Motoren der ACM-Serie verfügen über Hallsensoren und Encoder mit 2500 Linien. Durch die hohe Auflösung der Encoder von 10.000 Inkrementen pro Umdrehung können im Drehzahlbereich bis etwa 3000 min-1 sehr präzise und feinfühlige Bewegungen und Positionierungen ausgeführt werden.

Die Ansteuerung durch die ACS806 erfolgt über einen universellen optogekoppelten digitalen Takt- / Richtungseingang. Dabei schiebt jeder Taktimpuls am Steuerungseingang die Zielposition des Motors um ein Encoder-Inkrement weiter, so dass jeder Impuls sofort eine Motorpositionierung zur Folge hat. Ein Analogeingang als Referenz für die Drehzahl ist in Vorbereitung. Über eine RS232 lassen sich die Regelparameter der Servosteuerung sehr einfach und komfortabel parametrieren, tunen und auf die entsprechenden Lastverhältnisse anpassen. Die Versorgungsspannung an der Steuerung ist je nach Motortyp im Bereich von 18 V bis 80 V DC wählbar.

Neben dem nicht vorhandenem Bürstenverschleiß zeichnet sich das Antriebssystem durch einen sehr ruhigen und nahezu geräuschlosen Lauf aus. Der gesamte Drehzahlbereich lässt sich zudem feinfühlig regeln. Dank des sehr guten Preis- / Leistungsverhältnisses und der einfachen Handhabung eignet sich die Antriebseinheit für eine Vielzahl von Positionier-Anwendungen wie sie in der Automatisierungstechnik oder der Medizintechnik zu finden sind.

Motek: Halle 9, Stand 9008

SPS/IPC/Drives : Halle 1, Stand 538


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth