German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Vorausschau auf die Highlights, die auf der Automatisierungsmesse im November in Nürnberg vorgestellt werden

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, November 24, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über den Linearantrieb

Linearmotor, Elektromotor, Kugelgewindetrieb, Kugelumlaufspindel, Elektrozylinder

ief-werner0414IEF-Werner hat mit der Baureihe „Euroline“ Direktantriebe im Programm, die äußerst schnell und präzise arbeiten. Weil die Einheiten einen Linearmotor, ein Wegmesssystem und eine Führung integrieren, erhält der Anwender ein einbaufertiges System, das nur wenig Aufwand bei Konstruktion und Montage erfordert. Es lassen sich mehrere unabhängige Schlitten auf einer Führung anbringen und somit platzsparende Systeme konstruieren. Mit unterschiedlichen Schlittenvarianten und Hubgrößen kann der Anwender diese Baureihe für verschiedene Aufgabenstellungen einsetzen.

Sind hohe Anforderungen an Kompaktheit, Dynamik, Geschwindigkeit sowie an Positionier- und Wiederholgenauigkeit gestellt, zeigen Direktantriebe klar ihre Vorteile. Zum Einsatz kommen sie vorwiegend in der Handhabungs- und Montagetechnik sowie in der Halbleiter- und Elektronikfertigung. Aufgrund der hohen Genauigkeit werden sie auch öfters für Mess- und Prüfaufgaben verwendet. Die Ausführungen der Baureihe Euroline eignen sich für dynamische und höchst präzise Applikationen.

Die Version Euroline 32 KLA ist mit einem eisenlosen Linearmotor und einem optischen, inkrementellen Wegmesssystem ausgestattet. Sie eignet sich mit ihrem guten Ansprechverhalten für schnelle Bewegungen und läuft dabei extrem leise. Die Geschwindigkeit beträgt bis zu 5 m/s, die Wiederholgenauigkeit ± 0,003 mm. Die Spitzenkraft, die diese Einheit erzielt, liegt bei 132 N. Es sind Hübe bis 1662 mm verfügbar. Angeboten wird sie auch als vertikal betriebene Ausführung mit einem bis Hub bis 189 mm. Die Typen 120 und 170 sind mit einem eisenbehafteten Linearmotor und einem optischen Absolutwertmesssystem ausgestattet. Dadurch wird eine Referenzierung überflüssig. Aufgrund der höheren Vorschubkräfte bis 800 N eignen sie sich auch für höhere Lasten.

Durch den Einsatz von Führungswagen mit Kugelkette und Vorsatzschmierelementen wird eine Laufleistung von 10.000 km ohne Nachschmieren erzielt. Die Euroline 120 Standard hat einen Hub bis 3714 mm, die Wiederholgenauigkeit liegt bei ± 0,005 mm und die Geschwindigkeit bei bis zu 5 m/s. Sie lässt sich auch mit einem Langschlitten ausstatten. Der Hub reicht bei dieser Ausführung bis 3616 Millimeter. Die Euroline 170 gibt es ebenfalls als Standardversion und mit Langschlitten. Die Geschwindigkeit beträgt je nach Ausführung bis zu 4 m/s. Die Hübe gehen bis 3275 mm.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs
Mi Dez 06 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau Veranstalter: Pepperl+Fuchs