German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Oktober 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Getriebe

Planeten, Stirnrad, Schnecken, Winkel, Zahnrad, Zahnstange, Servo

WittensteinDas Servo-Schneckengetriebe von Wittenstein erfüllt alle Anforderungen an eine Ressourcen effiziente Servoanwendung: mehr Leistung auf kleinerem Raum, geringerer Energieverbrauch und eine hohe Lebensdauer. Insbesondere die sonst bei Schneckengetrieben übliche Zunahme des Verdrehflankenspiels über die Lebensdauer ist durch die Optimierung der speziellen Hohlflankenverzahnung auf ein definiertes Minimum reduziert. Durch seine extrem hohe Leistungsdichte ist das „V-Drive“ für Applikationen mit sehr eingeschränkten Platzverhältnissen prädestiniert.

Über die spezielle Hohlflankenverzahnung ist eine Übertragung von bis zu 50 % mehr Drehmoment möglich. Damit ist nicht nur ein Downsizing des benötigten Getriebes, sondern in Folge optional auch für den ganzen Antriebsstrang realistisch. Erreicht werden insgesamt eine höhere Leistungsdichte und damit mehr Leistung auf kleinerem Raum. Der für Servo-Schneckenantriebe sehr ungewöhnlich hohe Wirkungsgrad von bis zu 97 % führt in Folge zu einem geringeren Energieverbrauch, weil sehr wenig Energie verloren geht. Zusätzlich verfügt das V-Drive durch seine spezielle Verzahnung über eine hohe Lebensdauer, eine hohe Überlastsicherheit  und einen geringen Verschleiß. Damit erfüllt das V-Drive auch hinsichtlich seiner Nachhaltigkeit alle Anforderungen an ein ressourceneffizientes Getriebe.

Einsparpotentiale schon bei der Konstruktion erkennen – Wittenstein alpha bietet hierzu seine Optimierungssoftware „cymex 3.2“ an, die bei der Auslegung von dynamischen und energieeffizienten Antrieben hilft und damit Einsparpotenziale von bis zu 50 % gegenüber dem aktuellen Stand der Technik ermöglicht: Der Kunde  kann sich damit aus mehreren Komponenten den jeweils optimalen Antriebsstrang für seine individuelle Anwendung zusammenstellen. Aktuell ergänzt um ressourceneffiziente Berechnungsmöglichkeiten wie etwa zum „Downsizing“ des Gesamtantriebs oder – über den so genannten „Umweltbutton“ – die Berechnung des Energieverbrauchs. Auch die Betrachtung der Antriebskosten über die gesamte Lebensdauer hinweg kann in die Bewertung einfließen. Die Kenngrößen Service, Wartung, Anschaffungs-, aber auch Entsorgungskosten führen zu einer ganzheitlichen Bewertung der Antriebe. Bei der Inbetriebnahme ihres individuellen Antriebsstrangs können also alle Kunden sicher sein, aus Millionen von Möglichkeiten das Optimum ausgewählt zu haben – um wiederum ihren Auftraggebern das effizienteste Antriebspaket anbieten zu können.

Das Servo-Schneckengetriebe V-Drive+ eignet sich hervorragend für alle gängigen Servoapplikationen mit höchsten Anforderungen an Präzision und Dynamik. Diese reichen vom Werkzeugmaschinenbau und der Automatisierungstechnik (z. B. in Kombination mit Ritzel / Zahnstange) über die Verpackungstechnik und Nahrungsmittelindustrie (Wash-down Version) bis hin zu Druck-, Textil- und Wickelmaschinen (aufgrund des optimalen Gleichlaufverhaltens). Durch sein extrem niedriges Laufgeräusch ist es zudem für Applikationen im Bereich Medizin- und Bühnentechnik prädestiniert.

V-Drive+ in Kombination mit Ritzel /Zahnstange stellt eine perfekte energieeffiziente Systemlösung dar. Die wirtschaftliche Alternative zum V-Drive+ bildet die Baureihe V-Drive economy mit einem Verdrehflankenspiel < 8 arcmin. Auch diese Getriebefamilie verwendet das Prinzip der Hohlflankenverzahnung, welche die Übertragung höchster Drehmomente bei für Schneckengetriebe einmalig hohen Wirkungsgraden garantiert.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Okt 31 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik